Bodnegg-Gruppen 2017-07-31T01:07:31+00:00

Gemeinsam für unsere Gemeinde

Kirchengemeinderat Bodnegg

Der Kirchengemeinderat leitet zusammen mit dem Pfarrer die Kirchengemeinde und besteht zur Zeit aus zehn Mitgliedern plus Pfarrer und Kirchenpfleger. Roswitha Boneberg-Behling (2. Vorsitzende), Bruno Brugger, Martin Fuchs, Beate Geßler, Margot Hummel, Thomas Junker, Meinrad Leuthold, Judith Madlener, Klara Mikolitsch, Karl-Heinz Wild, Werner Senser.
Beratende Mitglieder: Clemens Bock, Manfred Spieler.

Gemeinsam erlebt man mehr: Gruppen – Vereine – Chöre

Sie wollen mal wieder etwas Echtes erleben – Gemeinschaft, Begegnung, Lachen? Sie wollen Ihre Abende zur Abwechslung mal mit etwas anderem verbringen als vor dem Fernseher oder dem Internet? Dann sind Sie hier genau richtig. Bei uns gibt es viele Gruppen, die sich einfach freuen, wenn Sie mal persönlich vorbeischauen …

Blutreitergruppe

Die Kirchengemeinde Bodnegg hat eine Blutreitergruppe, die vor allem einmal im Jahr an Europas größter Reiterprozession, dem großen Blutritt in Weingarten teilnimmt, der immer am Freitag nach Christi Himmelfahrt stattfindet.

Katholischer Frauenbund Bodnegg

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist einer der größten Frauenverbände in Deutschland. Bundesweit gehören 200.000 Frauen jeden Alters zum Frauenbund. In der Diözese Rottenburg-Stuttgart sind es 8.000 Frauen, die sich in 130 Zweigvereinen – so auch in Bodnegg – für und mit Frauen engagieren. Hier geht es zur KDFB-Homepage …

Ministranten

Wir sind zur Zeit 38 Jungen und Mädchen im alter von 9 bis 18 Jahren, die gerne den Dienst am Altar verrichten. Gleich nach der Erstkommunion werden die Erstkommunionkinder eingeladen, bei uns mitzumachen. Wir haben auch eine eigene Internetseite, die Ihr hier findet …

Martinus-Treff

Der Martinus-Treff ist ein sog. „niedrigschwelliges“ Betreuungsangebot (§ 45c SGB XI) unter Trägerschaft der Katholischen Kirchengemeinde Bodnegg. Ehrenamtliche organisieren und gestalten den Martinus-Treff. Aktuell findet er jeden Mittwoch von 10.00 – 13.00 Uhr in Räumlichkeiten des neuen Rathauses statt, wofür die Gruppe der Gemeinde Bodnegg sehr dankbar ist. Gemeinsam wird gesungen (mit Gitarren- oder Akkordeonbegleitung), geplaudert, gebastelt, mal ein Spaziergang gemacht  und vieles mehr. Mittags gibt es ein vom Tagesheim zubereitetes Mittagessen.

Im März 2016 begannen die Vorbereitungen für den Aufbau der Betreuungsgruppe. Helfer- und Trägersuche, Namensfindung, Konzeptionserstellung, Fördergeldanträge stellen, EDV einrichten, Logo entwerfen  und vieles mehr begleitete die Initiatoren, die Helferinnen und Helfer bis in den Sommer hinein. Konkret startete die Gruppe am 1. Juni 2016. Einen Monat später übernahm die Katholische Kirchengemeinde St. Ulrich und Magnus die Trägerschaft. Im Oktober besuchten Pfarrer Michael Stork und Frau Roswitha Boneberg-Behling den Martinus-Treff, um mit der inzwischen auf sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmern angewachsenen Gruppe und ihren mittlerweile 13 Helferinnen und Helfern (Fachkräfte, Begleiter, Fahrer, Musiker, Finanzverwalter) ins Gespräch zu kommen.
Anfang 2017 traf sich das Martinus-Treff-Team in der Pizzeria Engel in Bodnegg, um das zurückliegende Jahr gemeinsam Revue passieren zu lassen. So war 2016 ein, ohne Zweifel, bewegendes Jahr für alle Beteiligten. Pfarrer Michael Stork dankte allen „für Ihr Engagement rund um den Martinus-Treff“.
Ansprechpartnerin: Theresa Adam, Leiterin Martinus-Treff Bodnegg, Tel. 0 75 20 – 92 35 202.

Nachbarschaftshilfe

Die Organisierte Nachbarschaftshilfe ist ein kirchlicher, gemeindenaher Dienst, in dem freiwillig engagierte Frauen und Männer stundenweise gegen eine Aufwandsentschädigung tätig sind. Die katholische Nachbarschaftshilfe ist im Caritasverband organisiert und ist als niedrigschwelliges Betreuungsangebot anerkannt. Die Nachbarschaftshilfe ist unsere Antwort auf den steigenden Hilfebedarf alter, kranker oder behinderter Menschen in unserer Gemeinde. 

Sie ist unsere Antwort als Kirchengemeinde mit dieser Hilfestellung dem Auftrag einer christlichen Gemeinde zum Dienst am Nächsten nachzukommen. Sie ist unsere Antwort, diesen Dienst am Nächsten in organisierter Form anzubieten. Die Hilfe wird flexibel, kurzfristig, zuverlässig und unbürokratisch vor Ort geleistet und durch eine Einsatzleitung organisiert. Menschen, die sich bei der Nachbar­schafts­hilfe engagieren, unterliegen der Schweigepflicht.
Das Hilfeangebot richtet sich an ältere, kranke und an Demenz erkrankte Menschen, an Menschen mit Behinderungen, sowie an pflegende Angehörige und Familien mit Kindern. Diese Hilfen stehen allen offen, unabhängig von Religion, Alter und Herkunft. Maßstab hierbei sind die Würde und Selbstbestimmung der Menschen, die wir begleiten. Die Nachbarschaftshilfe bietet Hilfestellung im Haushalt (einkaufen, kochen, Wäsche…), Unterstützung und Entlastung pflegender Angehöriger, Unterstützung bei der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, Betreuung von Kindern … Aktuell engagieren sich in Bodnegg über 60 Frauen und Männer in der Nachbarschaftshilfe, die im Jahr 2016 über 80 Menschen in rund 8.500 Einsatzstunden in der Gemeinde Bodnegg betreuten. Die Gebühr für eine Einsatzstunde beträgt 9,50 €.

Einsatzleitung:
Maria Legner Tel. 07520 914417

Stellvertretende Einsatzleitung:
Klara Mikolitsch Tel. 07520 2340

Schola

Die Bodnegger Schola ist ein Chor, der vor allem in Gottesdiensten singt und ansonsten am geselligen Miteinander-Singen große Freude hat.