Unterankenreute 2017-08-03T03:50:44+00:00

Katholische Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt in Unterankenreute interessieren. Obwohl wir eine Filialkirchengemeinde von Schlier sind, so sind wir doch eigenständig in den Bereichen des Gemeindelebens und der Verwaltung. Wir haben einen eigenen Kirchengemeinderat und eine eigene Kirchenpflege. Zur Zeit zählt unsere Kirchengemeinde etwas über 1.100 Mitglieder.

 

 

Viele Gruppen tragen bei uns in Unterankenreute zum Gelingen des Gemeindelebens bei. Schauen Sie sich auf diesen Seiten um und stöbern Sie in den Artikeln, Beschreibungen und Meldungen! Doch besser als jede noch so akribische Information hier: Kommen Sie einfach mal vorbei zu einem Angebot, zu einer Gruppe, die Sie interessiert, und lernen Sie die Menschen dahinter kennen! Wir laden Sie auch herzlich zu unseren Gottesdiensten ein, die Sie hier finden […]

 

Anstehende Veranstaltungen

Alpha-Kurs 4/11

26. Oktober um 19:30 - 21:30

KAB-Vortrag

8. November um 19:30 - 22:00

„Deshalb seid ihr voll Freude, obwohl ihr jetzt vielleicht kurze Zeit unter mancherlei Prüfungen leiden müsst. Dadurch soll sich euer Glaube bewähren und es wird sich zeigen, dass er wertvoller ist als Gold, das im Feuer geprüft wurde und doch vergänglich ist.“ (1 Petr 1,6f)

Aktuelle Berichte

Die Sozialstation sucht Schneeräumer/Schneeräumdienst

Die Sozialstation St. Martin und weitere Interessenten

suchen ab Wintersaison 2017/2018

 Schneeräumer/Schneeräumdienst

Gerätschaften können bei Bedarf gestellt werden.

Einstellung Minijob ist möglich. Wir freuen uns auf Ihren Anruf

Geschäftsführung Frau Meger Rathausstraße 16,

88281 Schlier Tel. 07529/855 a.meger@sozialstation-schlier.de

Einladung zur KGR-Sitzung Unterankenreute

Mittwoch, 25.10., 20:00 Uhr im Konferenzraum:

Tagesordnungspunkte:

  1. Regularien
  2. ggf. Ergänzungen der Tagesordnung
  3. Protokoll der letzten Sitzung
  4. Bericht der Kirchenpflege
  5. Bericht Raumkonzept Kiga St. Maria
  6. Berichte aus den Ausschüssen
  7. Planung St. Martin im Kindergarten
  8. Elternbeiträge Kindergarten 2017
  9. […]

Erntedank

Erntedank in Mariä Himmelfahrt Unterankenreute:

Recht herzlichen Dank an alle, die für das Erntedankfest Früchte, Gemüse u. sonstige Gaben gespendet haben. Durch die schönen Gaben konnte wieder ein wunderschöner Erntealtar entstehen.

Ebenso möchten wir uns bei den […]

Vollkommener Ablass zu Allerheiligen

Alle Gemeindemitglieder sind vor Allerheiligen zum Empfang
des Bußsakramentes eingeladen:

Samstag, 14. Oktober in Grünkraut
Mittwoch, 25. Oktober in Schlier
Donnerstag, 26. Oktober in Unterankenreute
Samstag, 28. Oktober in Bodnegg

Jeweils von 18:00 Uhr – 18:45 Uhr

Vom 1. bis 8. […]

Weitere Berichte aus Unterankenreute anzeigen

Fenster zum Himmel

Die farbenfrohen Glasfenster der Ankenreutener Pfarrkirche geben dem Kirchenraum nicht nur einen gestalterischen Rahmen, sie verdienen in vielerlei Hinsicht eine nähere Betrachtung. Als der Ulmer Glasmaler Hermann Geyer diese im Jahr 1984 schuf, hat er ein Werk geschaffen, das ausgehend von der nördlichen Seite der Empore im Uhrzeigersinn rund um den Kirchenraum heilsgeschichtliche Situationen darstellt, die im großen Fenster im Chorraum mit dem auferstandenen Christus ihren Höhepunkt finden und die in der zweiten Hälfte, auf der Südseite der Kirche, auch verschiedene Bezugspunkte zu unserer oberschwäbischen Heimat bekommen.

So werden Selige und Heilige aus der Region dargestellt, wichtige Ereignisse bildlich zitiert, bis hin zum großartigen Abschluss, wo ein Mensch unserer Zeit – umgeben von Wellen, Einflüssen und Zweifel der Welt – von himmlischen Gestalten über ihm einen Tropfen empfängt: Geist? Gnade? Sicher aber zumindest die Hoffnung: „Seid getrost, ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“ (Mt 28,20b)

Bereit zum Feiern

Unsere Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt musste nach einem katastrophalen Brand 1983 fast komplett neu aufgebaut werden. Entstanden ist ein modernes Gotteshaus, das durch seine harmonische, helle und großzügige Gestaltung geradezu einlädt, um darin unseren unvergleichlichen Gott zu feiern und uns in jedem Gottesdienst von ihm beschenken zu lassen.

Zum 360°-Panorama

Ein starkes Zeichen

Auf der Gemarkung unserer Kirchengemeinde steht ein besonderes Naturdenkmal: Die Zundelbacher Linde, liebevoll „Lindele“ genannt – eine Friedenslinde, die nach dem deutsch-französischen Krieg 1871 gepflanzt wurde und somit bereits etwa 150 Jahre alt ist. Sie steht mächtig auf einem Hügel nahe Weingarten – zeigt aber Altersspuren und musste schon mit Metallspangen gesichert werden. Auch wenn wir den Frieden bei uns mittlerweile schon als selbstverständlich ansehen – auch an ihm muss beständig gearbeitet werden. Und das beginnt im Kleinen in unseren Beziehungen, in unseren Ehen und Familien. Lasst uns jeden Tag Vergebung und Versöhnung leben, damit Gottes Reich unter uns wachsen kann!

Kindergarten

Die katholische Kirchengemeinde Unterankenreute ist Trägerin des örtlichen Kindergartens St. Maria. Informieren Sie sich hier über das umfassende Betreuungsangebot unserer Einrichtung […]

Gruppen und Vereine

In unserer Kirchengemeinde haben Sie eine große Auswahl, wenn Sie Anschluss an eine Gruppe suchen oder sich engagieren möchten. Für unterschiedlichste Interessen bestehen Angebote. Schauen Sie einfach mal vorbei und verschaffen Sie sich hier vorab einen Überblick […]

Bücherei

Für alle, die gerne lesen oder sich weiterbilden möchten, haben wir eine großartige Bücherei, die wir in hervorragender Zusammenarbeit mit der politischen Gemeinde in Räumlichkeiten im Rathaus betreiben. Herzliche Einladung zum Schmökern! […]

Wir sind gerne für Sie da!

Katholisches Pfarramt Schlier und Unterankenreute
Frau Anita Friedrich
Rathausstr. 12, 88281 Schlier
Telefon: 0 75 29 – 854
E-Mail: StMartin.Schlier@drs.de
>>> Zu allen Ansprechpartnern […]

Öffnungszeiten:
Montag  9:00 – 11:00 Uhr
Mittwoch  8:00 – 9:30 Uhr
Donnerstag 9:00 – 11:00 Uhr
und  15:00 – 16:30 Uhr

Essen ohne Salz?

Natürlich kann man sein Essen jeden Tag ohne Salz und ohne Gewürze zubereiten. Man kann auch ohne das Wort Gottes leben. Aber beides macht einfach reichlich wenig Sinn, wenn man nicht aus irgendeinem Grund auf ein extrem fades Leben steht.
Da es beim Wort Gottes aber nicht nur um ein bisschen Würze geht, sondern um Gottes Führung und wie unser Leben maximal fruchtbar und lebenswert werden kann, haben wir für Sie hier täglich neu die Tageslesung, das Tagesevangelium, einen kleinen Impuls dazu und einen Psalm. Hier entlang […]