Verabschiedung von Frau Klara Schupp

Am 9. Mai wurde unsere langjährige Reinmachefrau, Frau Klara Schupp, in den Ruhestand verabschiedet. Mehr als 25 Jahre war Frau Schupp in unserem Kindergarten beschäftigt und konnte so manchen An- und Ausbau in der Einrichtung miterleben. Auch einen vorübergehenden Umzug in die Turnhalle hat sie mitgemacht, verbunden mit allerlei zusätzlichen Putz-Stunden sowie Um- und Einräumaktionen. Bei der Verabschiedung gab es ein toll gedichtetes Lied von den Kindern zu hören:

„Wer will ‘ne fleißige Putzfrau sehn, der muss in den Kindi geh’n. Denn Frau Schupp, wischt und schruppt. Alles glänz, das geht ruck zuck!“.

Viel Lob und Anerkennung sprach ihr sowohl die Kindertagesstättenleitung Frau Maurer aus, als auch Herr Pfarrer Stork, verbunden mit einem herzlichen „Vergelt’s Gott“ und allen guten Wünsche sowie beste Gesundheit im (Un-)Ruhestand. Bei Getränken und Snacks wurden noch Erinnerungen ausgetauscht und angeregte Gespräche geführt.

Liebe Klara,

diesen vielen Wünschen kann sich auch der Kirchengemeinderat nur anschließen. Bleib gesund und munter,

alles Gute wünschen Dir

KGR-Unterankenreute & Kirchenpflege

 

2017-08-07T15:07:38+00:0009.05.2017|