Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Über 35 Jahre nach Einweihung und Inbetriebnahme unserer Orgel in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt ist eine „Generalreinigung“ notwendig geworden. Das gesamte Pfeifenwerk wird hierfür abgetragen und gründlich gereinigt. Die Orgel hat 1284 Pfeifen! Vieles der oft filigranen Teile wird mit dem Pinsel gesäubert, anderes in mildem Seifenwasser gereinigt. Pfeifenstöcke und Schleifendichtungen werden überprüft, in Ordnung gebracht, ebenso die Stimmvorrichtungen der Pfeifen. Ventilbeläge werden überprüft, Schleifen gereinigt, angeschliffen und neu gravitiert. Die Tasten sind ebenso zu reinigen und das Tastenspiel neu einzujustieren. Das Gehäuse wird schreinerisch in Ordnung gebracht, Füllungen, Türen und Beschläge vor Vibrationsgeräuschen gesichert.

Die Arbeiten sind vielschichtig, werden ca. 6 Wochen andauern und erfolgen in Absprache mit dem zuständigen Orgelsachverständigen.

Die Maßnahme wurde vom Bischöflichen Ordinariat in Rottenburg nach vorliegendem KGR-Beschluss genehmigt.

Bereits seit vergangenen Montag, 22.02. ist die Orgelbau Firma Wiedenmann vor Ort und hat mit den Arbeiten begonnen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aus diesem Grund im Kirchenraum nicht immer ruhig sein kann. Sobald mit den klanglichen Stimmarbeiten begonnen wird, ist es möglich, dass die Kirche für kurze Zeitfenster nicht zu begehen ist. Ein entsprechendes Hinweisschild ist dann an der Türe zu finden.

Zu Ostern hoffen wir, dass nach der Fastenzeit das ersehnte „Halleluja“  auf der frisch gestimmten Orgel ertönen kann!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Maßnahme mit einer Spende unterstützen würden. Nähere Informationen dazu und zu „Pfeifen-Patenschaften“ werden wir Ihnen in den nächsten Wochen im Amtsblatt geben.

Weitere Informationen gibt Ihnen gerne unser Organist Herr Hans Friedrich oder die Kirchenpflege.

Für den Kirchengemeinderat                                                                             Dagmar Deuringer, Kirchenpflegerin