Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kleidersammlung im Dekanat Allgäu-Oberschwaben am 16.03.2019

Wichtiger Beitrag zur Schonung von Ressourcen und Finanzierung von Entwicklungshilfeprojekten

Im ganzen Landkreis Ravensburg führen katholische Kirchengemeinden am 16.03.2019 eine Sammlung gebrauchter Kleidung zugunsten der kirchlichen Hilfsorganisation Aktion Hoffnung durch. Gesammelt werden gebrauchte und gut erhaltene Kleidung und Schuhe. Die Aktion Hoffnung verwertet die gesammelten Textilien nach den strengen Kriterien des Dachverbands FairWertung und unterstützt mit den Erlösen Entwicklungshilfeprojekte in den Ländern des Südens und Bildungsprojekte in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Ein größerer Teil der Erlöse fließt wieder in das Dekanat Allgäu-Oberschwaben zurück und wird dort für entwicklungsbezogene Aktivitäten verwendet.

 

Bitte stellen Sie die Säcke mit Ihrer Kleiderspende erst am Sammeltag bis 8.00 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand. Herzlichen Dank.

Sie werden dort von den Kirchengemeinderäten Schlier und Unterankenreute eingesammelt.

Ein Teil der Kleidung wird von der Sammelzentrale Laupheim aus direkt an kirchliche Partner verschickt. In diesem Frühsommer sind unter anderem Versendungen an eine Stiftung für Bedürftige nach Santiago de Chile sowie an die Caritas in Angola geplant. Darüber hinaus wird ein kirchliches Projekt im Grenzgebiet zwischen Angola und Namibia mit gebrauchter Kleidung versorgt. In einer neuen Kooperation mit der Caritas Georgien werden arme Familien in Tiflis mit Kleidung versorgt und gleichzeitig eine Hilfestellung gegeben, damit die dortige Caritas selber in die Sammlung von gebrauchter Kleidung einsteigen kann.

Weitere Informationen zur Aktion Hoffnung: www.Aktion-Hoffnung.org