Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„einsam“
Wie oft sind wir von Einsamkeit, Angst und Trauer gequält… im Angesicht des Todes erging es Jesus am Ölberg so, er musste das ganze Grauen und Schmerzvolle durchleben und hatte eine „Riesenangst“. Wir möchten diesem nachspüren und mit ihm eine Stunde in dieser Nacht miterleben und zwar so miterleben, dass unsere Ängste und unsere Einsamkeit darin vorkommen.

Wir wollen Innehalten und unser Leben, unsere Probleme und unser Alltagsgeschehen mit dem Leben und Wirken Jesu verbinden.

Im Gebet, Gesang, Musik und Stille wollen wir diesem nachspüren.
„Wachet und Betet“ 

EINLADUNG am GRÜNDONNERSTAG
in die Kirche Bodnegg, 01. April um 20 Uhr                                                        

Gestaltet von der Schola

Quelle-Bild: 14063_jesus_am_oelberg_by_katharina_wagner_pfarrbriefservice.jpg