Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Liebe Mitchristen zwischen Bodnegg-Tobel und Schlier-Fuchsenloch!

Wenn Sie dies lesen, stehen wir im Frühling 2019 – und der Tacho auf meinem Stromfahrrad hat die 30.000 Kilometer-Marke überschritten.

Das Frühjahr ist traditionell die Zeit, die Zweiräder hervorzuholen und startklar zu machen. Mit dem Zweirad unterwegs zu sein ist nicht ganz ohne. Es bleibt die unmittelbare Wetterabhängigkeit, der Mann/Frau/Kind ausgesetzt ist. Und es bleibt ein gewisses Maß an Gefahr in unserem doch dichten Straßenverkehr.

Aus diesem Grunde wird im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst am 31. März in Grünkraut (Wort Gottes-Feier) auf dem Kirchplatz vor der St. Gallus und Nikolaus-Kirche eine schlichte Zweirad-Segnung durchgeführt. Wir bitten dabei Gott um seinen Schutz für diejenigen, die mit diesen Zweirädern unterwegs sein werden.

Vom Kinderroller bis zur Harley Davidson können Zweiräder vorfahren. Gerne dürfen aber auch Vierräder kommen, die von Hand geschoben werden, um den (meist) älteren Menschen beim Gehen zu helfen.

Der Sonntagsgottesdienst beginnt um 10:30 Uhr. Die Segnung wird dann gegen 11:30 Uhr sein.

Ich selbst möchte mit dieser Segnung auch ein Zeichen des Dankes zum Ausdruck bringen für manchen Schutz und Beistand auf den zurückliegenden 30.000 km.

Diakon Klaus Friedrich