Grüße von Jonathan Binetsch an die Kirchengemeinde Bodnegg

Jonathan Binetsch konnte Anfang des Jahres Spendengelder von 1350 €, die unter anderem aus der Sonderkollekte von Bodnegg im Dezember für das Mount Rosary Krankenhauses kamen, an Monsignore Pinto und Schwester Prescilla D’Mello übergeben.
Die Freude war riesengroß. Mit den Spenden aus Deutschland kann nun ein weiterer Teil der Kosten abbezahlt werden. Mit der gemeinsamen Hilfe aus Deutschland, die von den Freunden von Mount Rosary (Verein der Freunde und Förderer der Station Mount Rosary in Moodbidri/Indien) und der Kirchengemeinde Bodnegg kommt kann das Krankenhaus tatsächlich dieses Jahr vollständig in Betrieb genommen werden. Monsignore Pinto hat in einer Heiligen Messe die Spendenaktion gelobt und im Gebet allen Spenderinnen und Spendern gedankt.

Herzlichen Dank an die ganze Pfarrgemeinde und ganz besonders Pfarrer Stork für seinen Einsatz für das Projekt. Father Pinto betonte erneut, dass jeder aus der Pfarrgemeinde Bodnegg eingeladen ist, die Einrichtung in Südindien zu besuchen bei kostenloser Verpflegung und Unterkunft. Oder jemand bleibt für eine längere Zeit in Mount Rosary für einige Wochen Freiwilligenarbeit wie ich es getan habe.
Weitere Informationen auch unter www.mount-rosary.de
Jonathan Binetsch

2019-02-08T10:21:12+00:0008.02.2019|