Sternsinger-Aktion wieder ein großer Erfolg

Am 29. Dezember 2016 wurden 31 kleine und große Könige sowie deren Begleiter im Aussendungsgottesdienst gesegnet und ausgesandt. Sie schrieben unzählige Male ihren Segensspruch „20*C+M+B+17“ an die Eingangstüren und brachten mit Ihren Liedern viel Freude in die Häuser. In nur viereinhalb Stunden brachten sie die stolze Summe von rund 4.250,– € zusammen und stellen somit ganz passend zum Leitwort der Aktion klar: sie bringen nicht nur den Segen zu den Menschen, sie sind auch zugleich selbst ein Segen für die Kinder dieser Welt.

Zum Abschluss der Aktion gab es Pizza und Punsch und der aktuelle Sternsinger Film „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“ wurde gezeigt. Am Beispiel der Region Turkana erkannten wir, welche schwerwiegenden Folgen der weltweite Klimawandel dort für die Menschen hat, die am wenigsten dazu beigetragen haben.

Auf diesem Wege sei den Sternsingern und ihren Begleitern für ihren Einsatz nochmals recht herzlich gedankt und ebenfalls sagen wir allen Spendern ein herzliches „Vergelt’s Gott“.

Unser Dank geht auch an das Orga-Team, Frau Sabine Niederwieser und Frau Rosi Kreh, unseren Fahrer der Außengruppe, Herrn Gebhard Pfender sowie an Familie Leuthe, für die Bereitstellung des Busses.

Dagmar Deuringer

Mit dabei waren: Theo Barnsteiner, Elias Deuringer, Fabio und Lena Deuschle, Laura Eberhardt, Paul Echteler, Marlena Frick, Jakob Paul und Simon Gaißmaier, Berenike und Marlene Hahn, Lea Hartmannsberger, Johanna Jassniger, Florian Köhler, Aaron Ronja und Sören Kurz, Zoe Niederwieser, Aaron und Felix Posset, Lissy und Pascal Prinz, Cathleen und Jessica Rausch, Emilia und Fabio Rick, Nico Ströbele, Serafina Vees, Rebekka Weber und Hannah Württemberger.

 

Mit der diesjährigen Sternsingeraktion hat sich Frau Dagmar Deuringer aus dem Orga-Team verabschiedet. Frau Deuringer war 2003 schon als Begleitperson dabei und leitete seit 2009 die Sternsinger.Wir möchten uns ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit im Orga-Team bedanken. Dagmar hat die Aktion über Jahre souverän geleitet. In dem Jahr des Übergangs stand Sie uns weiterhin mit Rat und Tat und ihrem unendlichen Fleiß zur Seite.Ein herzliches Vergelt´s Gott für dieses ehrenamtliche Engagement!

Sabine Niederwieser & Rosemarie Kreh

2017-08-07T14:29:54+00:0030.12.2016|