Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der außerordentliche missio-Sontag findet alle vier Jahre in allen Gemeinden der Diözese statt. Er dient zur Stärkung des missionarischen und weltkirchlichen Bewusstseins. Als der eine Leib Christi kann es den einzelnen Gliedern nicht egal sein, wie es den anderen Gliedern geht. Die Not macht im Gegensatz zu vielen anderen Gegebenheiten keine Pause in der Corona-Krise, sondern verstärkt das Elend vielmehr noch.

Die Kirchengemeinde Bodnegg möchte das“ Projekt Mount Rosary Hospital“ in Indien, das in 2018 mit dem Freiwilligendienst von Jonathan Binetsch begonnen hat, weiterhin mit den Spenden des außerordentlichen missio-Sonntags fördern. Die Eucharistiefeier findet am Samstag, 27. Juni um 19 Uhr in der Pfarrkirche statt.

Aktueller Bericht von Jonathan Binetsch:
Das Mount Rosary Krankenhaus in Alangar, Südindien wurde in den vergangenen zwei Jahren unter anderem mit (mehr als 6000€) Spendengeldern der Kirchengemeinde Bodnegg von einem kleinen Gebäude in ein mehrstöckiges Behandlungszentrum ausgebaut.

Neben den Schwestern des Mount Rosary Ordens sind nun auch regelmäßig Ärzte von Außerhalb im Krankenhaus tätig und zahlreiche Spezialisten aus den Bereichen Orthopädie, Chirurgie und Onkologie leisten an Sonntagen Verstärkung. Mittlerweile wurden im neuen OP-Saal vier Kinder zur Welt gebracht und durch steigende Bekanntheit im Umland lassen sich immer mehr Menschen dort behandeln.

Da sich im indischen Bundesstaat Karnataka die Corona-Infektionen an die 10 000 annähern bittet die Regierung immer mehr lokale Krankenhäuser, sich auf die Behandlung von Covid-19 Patienten vorzubereiten. Da dies auch für das Mount Rosary Hospital mit erheblichen Kosten verbunden ist, hat der leitende Priester Edwin Pinto verschiedenste Hilfsorganisationen um weitere Spenden gebeten. In Verbundenheit und Vertrauen bedankt sich Father Pinto, sowie alle Mitarbeiterinnen und Krankenschwestern Mount Rosarys.

Da aufgrund der aktuellen Lage auch an diesem missio-Sonntag die Anzahl der Gottesdienstbesucher*Innen sehr begrenzt ist (Einhaltung der Corona-Verordnungen unserer Diözese Rottenburg-Stuttgart), bitten wir Sie auf diesem Wege für eine Spende und bedanken uns ganz herzlich vorab für Ihre Unterstützung und Stärkung des missionarischen und weltkirchlichen Verständnisses.

Sie können die Spende überweisen an:
Katholische Kirchenpflege Bodnegg
IBAN: DE05 6506 2577 0052 1800 00 bei VR-Bank Ravensburg-Weingarten
Verwendungszweck: Projekt Mount Rosary Hospital