Sternsingeraktion

Auch zu Beginn dieses Neuen Jahres 2020 zogen wieder die Sternsinger durch die Straßen Grünkrauts. Als Segens- und Friedensboten engagierten sich dieses Mal 48 Kinder und Jugendliche. Das Wetter hat uns zum Glück nicht im Stich gelassen und so mussten wir nicht frieren. Um Hunger und schlappe Füße kommt man jedoch selten herum. Aber wenn man in die strahlenden Gesichter der Menschen schaut, großzügige Spenden sich in der Kasse sammeln und die Süßigkeitentasche sich füllt, vergisst man ganz schnell sein Leiden. Trotz manch verschlossener Türen und auch einigen verschlossenen Herzen erreichten wir dieses Jahr die stolze Summe von  11.520,65 Euro.  Dieses Geld kommt nun Kindern im Libanon und weltweit zu, um Friedensprojekte zu unterstützen.
Wir möchten uns bei unseren Fahrern außerorts und Begleitern innerorts herzlich bedanken, die uns auf unserm Weg von Haus zu Haus unterstützt haben und für uns da waren: Silke Haller, Leonie Baier, Marlies Müller, Elke Gnann, Barbara Weck, Franz Wild, Oskar Igel, Elmar Schupp, Elmar Kuhn und Vera Mayer, Judith Kuhn, Britta Rösch, Michael Flach und Petra Rieger. Ein großer Dank geht auch an diejenigen, die uns mit sehr leckerem Essen bewirtet haben und das Holz im Ofen schon angezündet haben, damit wir uns aufwärmen konnten: den Familien Sonntag, Fischer, Flach, Faiss-Kern, Hermann, Lang, Heinzmann und Winkler. Damit diese Aktion überhaupt starten und durchgeführt werden kann ist ein ganzes Team nötig, das stets schon im Oktober mit den Vorbereitungen beginnt. Dieses Team ermöglicht es uns Kindern und Jugendlichen, dass wir Kindern weltweit helfen können. Sie kümmern sich um königliche Gewänder, informieren uns in den Proben über das jeweilige Aktionsland, machen Öffentlichkeitsarbeit, führen Listen, stehen immer hinter uns, motivieren uns, setzen alle Hebel in Bewegung, damit es uns gut geht und kümmern sich um die Verpflegung mit leckerem Punsch und Essen.
Toll, dass so viele Kinder aus unserer Gemeinde wieder bereit waren, an zwei Ferientagen ihre Zeit dafür einzusetzen, dass Kinder heute leben können. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und immer gerne auf neue Gesichter und Unterstützer in unseren Reihen.

Clara (13 Jahre), Sternsingerin

 

Nach der Aussendungsfeier in der Kirche gab es dieses Mal etwas Besonderes: Alle Sternsinger zogen gemeinsam zum ersten Haus im Kirchweg zum Haus von Christa Gnann, um sie mit einer Urkunde für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement für die Aktion Sternsingen zu überraschen. Dazu bekam sie noch die drei königlichen Geschenke Gold, Weihrauch und Myrrhe überreicht und die Ehre, dass ihr Haus von einer so großen Schar besucht und gesegnet wurde.
Im Namen der Kirchengemeinde ein herzliches Dankeschön für die Bereitschaft, sich in den vergangenen Jahren so engagiert einzusetzen für die weltweit größte Organisation, in der Kinder anderen Kindern helfen!

2020-01-08T08:31:04+00:0008.01.2020|