Über Friedrich

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Friedrich, 88 Blog Beiträge geschrieben.

Wir erinnern Sie daran, dass die neuen Medien, die wir hier ankündigen, kostenlos vorgemerkt werden können. Auch andere Medien, die zurzeit von anderen Lesern ausgeliehen sind, können Sie vormerken.

Die Vormerkung können Sie persönlich in der Bücherei oder per E-Mail vornehmen (buecherei_schlier@yahoo.de).

Sie erhalten von uns eine schriftliche Benachrichtigung, sobald die Medien für Sie verfügbar sind.

Danach liegen die vorgemerkten Medien eine Woche lang für Sie bereit.

Neuerwerbungen dieser Woche:

– Andrea Camilleri: Das Nest der Schlangen – Commissario Montalbano ringt um Fassung (Roman)

– Jojo Moyes: Nächte, in denen Sturm aufzieht (Roman)

– Nele Neuhaus: Muttertag (Kriminalroman)

– Isabel Allende: Ein unvergänglicher Sommer (Roman)

– Fred Vargas: Der Zorn der Einsiedlerin (Kriminalroman)

– Mary Ann Shaffer: Deine Juliet (Roman)

– Carmen Korn: Töchter einer neuen Zeit (Roman)

– Florian Illies: 1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte (Roman)

– Anne Jacobs: Da Gutshaus – Band 2 – Stürmische Zeiten (Roman)

– Nicci French: Schwarzer Mittwoch (Thriller)

– Yuval Noah Harari: Homo Deus – Eine Geschichte von morgen

– Prof. Dr. Longo: Iss dich jung – Wissenschaftlich erprobte Ernährung für ein gesundes und langes Leben

– Jon Kabat-Zinn: Zur Besinnung kommen – Die Weisheit der Sinne und der Sinn der Achtsamkeit in einer aus den Fugen geratenen Welt

Roland Liebscher-Bracht & Petra Bracht: Deutschland hat Rücken – Wie es so weit kommen konnte.

Warum jetzt Schluss damit ist. Was Sie selbst dagegen tun können – Mit unseren besten Selbsthilfeübungen für zu Hause

Kinderbücher

– Britta Sabbag: Die Baby Hummel Bommel – Erste Reime

– Angelika Glitz: Ganz schön schlau, Billi Seehund (Ab 3 Jahren)

– Andreas Steinhöfel: GlucksStadt (Ab 4 Jahren)

– Brigitte Endres: Schluri Schlampowski und die Spielzeugbande (Ab 4 Jahren)

– Nancy Walker-Guye: Bravo, Louis (Ab 4 Jahren)

– Martin Baltscheit: Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte (Ab 5 Jahren)

– Susanne Vettiger: Wenn Pinguine Tango tanzen (Ab 5 Jahren)

– Gill Lewis: Die Schule für kleine Hunde – Band 3 – Nelly im Sturm (Ab 6 Jahren)

– Antje Szillat: Flätscher – Schurken voraus! (Ab 7 Jahren)

– Jochen Till: Einfach ungeheuerlich! Ein halbes Nilpferd, bitte! (Ab 7 Jahren)

– Cally Stronk: Leonie Looping – Band 3 – Der verrückte Schrumpferbsen-Unfall (Ab 7 Jahren)

– Gina Mayer: Der magische Blumenladen – Band 7 – Das verhexte Turnier (Ab 8 Jahren)

– Alice Pantermüller: Mein Lotta-Leben – Band 15 – Wer den Wal hat (Ab 9 Jahren)

– Tanya Stewner: Alea Aquarius – Band 3 – Das Geheimnis der Ozeane (Ab 10 Jahren)

– Katrin Stehle: Zu jung für dich? (Ab 14 Jahren)

CDs

– Die drei !!! Die Handy-Falle

– Die drei !!! Duell der Topmodels

– Sandmännchen erzählt

– Die kleine Kuh Von Malibu – Kuhle Geschichten aus Malibu

– Bee Movie – Das Honigkomplott

DVDs

– Cinderella 2 – Träume werden wahr (Animation/Märchen )

– Paddington 2 (Fantasy)

– Der kleine Vampir (Fantasy/Animation)

– Die Eiskönigin – Olaf taut auf / Party Fieber (Animation)

– Der kleine Drache Kokosnuss – TV-Serie – Lauf, Kälbchen, lauf! (Animation)

– Die Farbe des Horizonts (Drama/Thriller – FSK ab 12 freigegeben)

– Das gelbe Segel (Literaturverfilmung – FSK ab 12 freigegeben)

– Die dunkelste Stunde (Drama/Historische Fiktion – FSK ab 6 freigegeben)

– Anon (Science fiction/Thriller – FSK ab 16 freigegeben)

– Vor uns das Meer (Drama – FSK ab 6 freigegeben)

– Rezept zum Verlieben (Komödie – FSK ab 0 freigegeben)

 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Bücherei-Team

2019-02-18T09:05:52+00:0018.02.2019|

Pfarrbüros Bodnegg und Schlier geschlossen!

Bitte beachten:
Aufgrund einer Fortbildung sind die Pfarramtssekretärinnen Frau Blankenhorn und Frau Friedrich
sowie die Kirchenpflegerinnen der Seelsorgeeinheit (Frau Ambs, Frau Walser und Frau Deuringer)
am Donnerstag, 21. Februar nicht erreichbar.
Die Pfarrämter in Bodnegg und Schlier sind an diesem Tag nicht geöffnet. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

2019-02-18T09:08:43+00:0018.02.2019|

Die Sozialstation St. Martin sucht

für die

Betreuungsgruppe in Grünkraut im Haus der Mitte

J Ehrenamt – In der Betreuungsgruppe

  • 1 x monatlich (oder nach Wunsch) zur Unterstützung der Leitung.
  • Die Betreuungsgruppe findet immer am

Donnerstag von 14:30-17:30 Uhr statt

  • Honorierung findet über Ehrenamtspauschale statt
  • Das Team um die Betreuung unterstützt Sie jederzeit gern
  • Sie nennen uns einfach Ihre Möglichkeiten. Auch alle 2 Monate wäre eine große Unterstützung

Wir freuen uns auf Ihren Anruf (Tel. 07529-855)

2019-02-13T10:38:17+00:0013.02.2019|

Pfarrbüro Schlier geschlossen!

Das Pfarrbüro Schlier ist vom 25. Februar bis einschl. 05. März geschlossen. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro Bodnegg, Tel. 07520-2145.

2019-02-08T09:22:11+00:0008.02.2019|

Integrations- und Hauswirtschaftskraft gesucht

Die Kath. Kirchengemeinde Schlier sucht für ihre sechsgruppige Kindertagesstätte St. Martin ab sofort eine Integrationskraft mit einem Beschäftigungsumfang von 34,93% und eine Krankheits- und Urlaubsvertretung der Hauswirtschaftskraft

Die Integrationsstelle ist zunächst befristet und beinhaltet die Begleitung eines Kindes mit besonderem Förderbedarf im Kindergartenalltag. Für die Stellenbesetzung bringen Sie ein pädagogisches Gespür, Geduld, Empathie und eine klare Haltung mit.

Für die Stelle der Hauswirtschaftskraft suchen wir eine flexible Person, die bei Ausfall vertretungsweise arbeiten kann.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Konfession bis  spätestens 15.02.2019 an das Kirchliche Verwaltungszentrum, Zeppelinstraße 4, 88353 Kißlegg. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Tamara Gratzer, 07563/91348-47, tgratzer@kvz.drs.de. Für Auskünfte zur Stellenanforderung wenden Sie sich bitte an die Kindertagesstättenleitung Frau Susanne Rieser 07529/ 3632.

2019-02-08T09:15:47+00:0008.02.2019|

Dank an Firma Kronenberger Heizung-Sanitär-Solar Waldburg

Herzlichen Dank

an Herrn Martin Kronenberger von der Firma Kronenberger Heizung-Sanitär-Solar in Waldburg. Herr Kronenberger hat für die Kindertagesstätte St. Martin in Schlier zwei neue Leitern gespendet.

Vielen Dank für die großzügige Spende und Zuwendungen über das ganze Jahr.

Im Namen der Kath. Kirchengemeinde St. Martin

Maria Walser

Kirchenpflegerin

2019-02-08T08:21:29+00:0008.02.2019|

Nachbarschaftshilfekurs in Ravensburg – Helfen muss gelernt sein

Caritas sucht Nachbarschaftshelferinnen – solide Ausbildung gewährleistet

Was tun, wenn ältere Menschen nicht mehr allein einkaufen können oder im Haushalt Unterstützung benötigen? Wenn pflegende Angehörige Entlastung brauchen? In diesen und ähnlichen Fällen springen die Helferinnen und Helfer der Organisierten Nachbarschaftshilfe ein.

Die Arbeitsgemeinschaft Organisierter Nachbarschaftshilfe im Dekanatsbezirk Ravensburg bietet in Kooperation mit der Caritas Bodensee-Oberschwaben ab Dienstag, den 12. März 2019 bis zum 21. Mai 2019, einen Einführungskurs im Haus der Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V., Allmandstr. 10, in Ravensburg, an. Dieser Kurs wird an 7 Vormittagen, jeweils dienstags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr, durchgeführt.

Der Kurs vermittelt wichtige Grundkenntnisse in den Bereichen soziale Dienste, Psychologie des Alters, Umgang und Beschäftigung mit älteren Menschen, Reflexion der Helferrolle, Rechtsfragen und Umgang mit Sterben, Tod und Trauer.

In der Organisierten Nachbarschaftshilfe engagieren sich Frauen und Männer, die sich für ihre Mitmenschen auf freiwilliger Basis stundenweise gegen eine Aufwandsentschädigung einsetzen.

Das Angebot der Organisierten Nachbarschaftshilfe umfasst Hilfestellungen im Haushalt, Begleitung und Betreuung von älteren Personen und Entlastung von Pflegenden Angehörigen.

Neben einer qualifizierten Einführung in die Tätigkeit der Nachbarschaftshilfe bietet der Kurs den Teilnehmerinnen die Gelegenheit, persönliche Erfahrungen und Fertigkeiten zu sammeln, Kontakte aufzubauen und sich über die Möglichkeiten von freiwilligem sozialen Engagement zu orientieren.

Interessenten wenden sich bitte an die:

Kath. Arbeitsgemeinschaft für Organisierte Nachbarschaftshilfe

c/o Caritas Bodensee-Oberschwaben, Edgar Störk,

Telefon: 07541 / 3000 – 0

Einsatzleitung Schlier, Beatrix Zinnäcker 07529/7959

2019-01-28T10:19:31+00:0028.01.2019|

Kurs für Nachbarschaftshelferinnen – Helfen will gelernt sein!

Am Dienstag, den 12. März 2019 bis zum 21. Mai 2019, startet ein Einführungskurs für neue Helferinnen im Bischof Moser Haus, Allmandstraße 10. Dieser Kurs wird an 7 Vormittagen, jeweils dienstags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr, durchgeführt. Der Kurs vermittelt wichtige Grundkenntnisse in den Bereichen soziale Dienste, Psychologie des Alters, Umgang und Beschäftigung mit älteren Menschen, Reflexion der Helferrolle, Rechtsfragen und Umgang mit Sterben, Tod und Trauer.

Interessenten wenden sich bitte an die:

Kath. Arbeitsgemeinschaft für Organisierte Nachbarschaftshilfe

c/o Caritas Bodensee-Oberschwaben, Edgar Störk,

Telefon: 07541 / 3000 – 0,

Einsatzleitung Schlier, Beatrix Zinnäcker 07529/7959

2019-01-28T10:17:59+00:0028.01.2019|

Spenden für Drachenkinder

Liebe Gemeindemitglieder,

bei unserem Adventssingen am 18.12.2018 mit Adventskalender

kam eine stolze Summe von

331,94 €

für die Drachenkinder von radio7 zusammen.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Spende!  

Ihr Kita Team

2019-01-30T07:36:55+00:0021.01.2019|

Sternsinger von Unterankenreute sammelten das Rekordergebnis von 5.112,37 €

Wir gehören zusammen –  in Peru und weltweit.

Wenn es am Sonntag, den 30.12.2018 in Unterankenreute und den anderen Teilorten an der Türe klingelte, waren die Chancen groß, dass draußen hoher Besuch wartete. Denn allerorts waren wieder die Drei Heiligen Könige unterwegs, um die Häuser und deren Bewohner zu segnen und um Spenden für die Aktion Dreikönigssingen zu bitten.

An nur einem Tag sammelten 37 kleine und große Sternsinger mit ihren Begleiterinnen stolze 5.112,37 €. Das Ergebnis hat uns alle freudig überrascht. Somit brachten wir nicht nur den Segen in die Häuser sondern sind auch Segen für bedürftige Kinder in Peru und weltweit.

Wir freuten uns sehr, dass wir dieses Jahr wieder alle Häuser besuchen konnten! Möglich war es nur durch die tatkräftige Unterstützung der Begleitpersonen Birgit Hahn, Regina Kurz, Martina Haberzettl, Sabine Niederwieser, Christine Bucher, Ilona Prinz, Yvonne Appenmaier, Vroni Fehrenbacher-Weber, Steffy Gaißmaier, Uschi Rausch und Tanja Lang.

Vor allem bedanken wir uns aber ganz besonders bei euch Sternsingern Berenike u. Marlene Hahn, Lauryn Klatt, Linda Assfalk, Jonas u. Sarah Leibfarth, Theo u. Zoe Niederwieser, Sören, Aaron und Ronja Kurz, Ben Reissle, Simon u. Paul Gaißmaier, Anna-Lena u. Leonie Tittel, Florian Kohler, Cathleen u. Jessica Rausch, Jana Stör, Emilia u. Fabio Rick, Laura und Tobias Kopp, Rebekka Weber, Serafina Vees, Aaron Barg, Paul Echteler, Malte Wilde, David Bucher, Charlotte u. Laura Eberhardt, Emma-Sophie u. Alexandra Appenmaier, Lissy u. Pascal Prinz und Fabio Deuschle, die in königlichen Gewändern durch die Straßen zogen.

Zum Gelingen des Tages haben uns viele unterstützt, allen voran Herr Diakon Friedrich, der uns im Wortgottesdienst segnete, Rosi Kreh kleidete uns wieder gekonnt ein, Mike Rausch und Martin Gaißmaier versorgten uns mit leckerem Essen und übernahmen den Fahrdienst. Dagmar Deuringer unterstützte uns in allen Bereichen mit ihrer langjährigen Erfahrung.

Nun möchten wir uns noch für die großzügigen Spenden und die freundliche Aufnahme in der Gemeinde sehr herzlich bedanken.

Das Sternsinger-Team Unterankenreute

Uschi Rausch und Steffy Gaißmaier

Für die Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt Unterankenreute

Pfarrer Michael Stork

2019-01-17T14:17:32+00:0011.01.2019|