Über Friedrich

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Friedrich, 97 Blog Beiträge geschrieben.

Hinweis – Informationen zur Urlaubszeit von

Pfarrer Michael Stork:
Urlaub vom 02. bis 30. September 2019.

Er wird von Herrn Pfarrer Emmanuel aus Indien vertreten. Sie können Herrn Pfarrer Emmanuel im Pfarramt Bodnegg unter der Nr. 07520-2145 erreichen.

2019-08-22T12:35:13+00:0022.08.2019|

Liebe Mitchristen zwischen Schlier-Fuchsenloch und Bodnegg-Tobel!

Noch einmal möchte ich mich kurz zu Wort melden. Der Anlass ist eine schlichte Zahl. Es könnte sein, dass ich mit meinem Dienstfahrrad nun am Ende meiner Dienstzeit in dieser Region 33.333,33 km zurückgelegt habe.

Dies erinnert mich an ein absolut bedeutendes europäisches Ereignis: Die Mantelteilung des Martinus von Tours könnte im Jahr 333 vor den Toren von Amiens erfolgt sein. Leider wurde den Menschen vergangener Jahre (die Älteren wissen dies noch) nur das „333 vor Issos Keilerei“ beigebracht. Für die Zukunft wird es immer wichtiger, dass wir das andere lernen und praktizieren: „333 Martinus teilt den Mantel entzwei“. Der noch ungetaufte junge Martinus hatte anschließend diesen Traum, in dem ihm Christus erschien und ihm sagte, dass er ihm den Mantel geteilt habe. Diese Szene, die sich gottlob in unser Gedächtnis eingeprägt hat und die im November an so vielen Orten – wie auch hier – nachgespielt wird, steht in unmittelbarer Verbindung zum Evangelium: „Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“ (Mt 25,40). So wie damals Martinus stehen auch wir heute vor dieser Herausforderung, unseren Mantel (unser Land, unsere Städte, unseren Wohnraum, unsere Arbeit … ) mit den Menschen, die dies zum Überleben brauchen, zu teilen.

 

Herzliche Grüße

Klaus Friedrich, Diakon

2019-08-09T08:50:37+00:0009.08.2019|

Rückblick Bergmesse

Aufgrund des schlechten Wetters feierten wir die Bergmesse in unserer Pfarrkirche St. Martin.

Zum Auftakt des Gottesdienstes hat der Chor der Kinderkirche mit viel Freude und Temperament die Gottesdienstbesucher erfreut.

Des Weiteren wurde der Gottesdienst musikalisch von der Gruppe Taktvoll sowie dem Kirchenchor, unter der Leitung von Herrn Roland Baumer feierlich begleitet.

Zur Freude unserer Kirchengemeinde durfte Pfarrer Stork vier neue Ministranten (David Knörle, Felix und Florentine Moosmann und Benedikt Ziegler) in die Schar der Ministranten aufnehmen. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Dienst am Altar.

Am Ende des Gottesdienstes wurde unser Diakon Klaus Friedrich von Pfarrer Stork verabschiedet. Pfarrer Stork bedankte sich im Namen der Seelsorgeeinheit für sein Engagement in den letzten vier Jahren und überreichte ihm zum Abschied ein Geschenk. Wir wünschen ihm zu seinem beruflichen Neuanfang alles Gute und einen guten Start.

 

Vor der Kirche empfingen die Fanfaren – Oldies die Gottesdienstbesucher mit einer musikalischen Einlage und begleiteten diese zum anschl. Frühschoppen in den Pfarrstadel.

Beim geselligen Beisammensein rundeten Johannes und Tobias Längle den Frühschoppen musikalisch ab.

 

Herzlichen Dank an alle musikalischen Chöre und Gruppen und den Organisatoren des Kirchengemeinderates für das gelungene Fest.

2019-08-09T08:53:21+00:0009.08.2019|

Kindergarten St. Martin

Liebe Schlierer,

Ganz stolz möchten wir Ihnen aus dem Kindergarten St. Martin berichten, dass wir mit dem gesammelten Geld aus der Schuhsammelaktion etwas Tolles für die Kinder im Kindergarten umsetzen konnten.
Zur Erinnerung: Die Eltern, Kinder, Großeltern, Erzieher und Gemeindemitglieder haben gebrauchte Schuhe gesammelt und diese an die Organisation Shuuz mit Kooperation mit der Kolping Recycling GmbH gesendet. Für jedes eingesendete Kilogramm haben wir einen kleinen Betrag Geld bekommen und konnten so unglaubliche 150,67 € erzielen.
Mit dem Geld aus der Shuuz-Aktion haben wir Forscher-Sachen für den Garten bestellt und eine Forscher-Station gebaut.
Am 26.07.2019 haben wir diese mit den Kindern mit einer großen Eröffnungsaktion und offiziellem „Eröffnungsband durchschneiden“ eingeweiht. Die ersten Kinder konnten gleich loslegen und mit Lupengläsern losziehen um den Garten zu erforschen. Auch die Lupen in verschiedenen Vergrößerungsformen oder die besondere 2-Wege-Lupe waren für die Kinder sehr spannend.
Auch für die über die Mikroskope, Lauschdosen und ein Insekten-Haus  haben sich die Kinder sehr gefreut.

Wir bedanken uns bei allen fleißigen Schuh-Spendern und wünschen unseren kleinen Forschern viel Spaß, Expeditionsfreude und tolle Entdeckungen mit der Forscher-Station in unserem Garten.

2019-07-31T06:33:54+00:0031.07.2019|

Einsatzleitung der Nachbarschaftshilfe gesucht!

Die Kath. Kirchengemeinde St. Martin in Schlier sucht ab 01.11.2019 eine

Einsatzleitung der Organisierten Nachbarschaftshilfe

unbefristet mit einem Beschäftigungsumfang von vier Wochenstunden.

Die Einsatzleitung einer Organisierten Nachbarschaftshilfe prägt das Profil und die Ausgestaltung der Organisierten Nachbarschaftshilfe. Ihr Engagement,  ihre Kenntnisse und Fähigkeiten sind mit entscheidend für die Qualität des Dienstes, die Zufriedenheit von Hilfesuchenden und Nachbarschaftshelfer/innen, die Zusammenarbeit und Kooperation im Netzwerk kirchlicher und öffentlicher Hilfen. Sie vermittelt das Bild der Organisierten Nachbarschaftshilfe, des Trägers und der Kirche in der Öffentlichkeit.

Die Organisierte Nachbarschaftshilfe ist ein kirchlicher Dienst, in dem freiwillig Engagierte stundenweise tätig sind für ältere Menschen, Menschen mit Behinderung, für kranke Menschen, pflegende Angehörige und Familien mit kleinen und/oder behinderten Kindern. Die Unterstützung der Organisierten Nachbarschaftshilfe umfasst individuelle und praktische Hilfen im Haushalt, als Begleitung und zur Entlastung.

Aufgaben der Einsatzleitung

  • Einführung und Begleitung der freiwillig engagierten

Nachbarschaftshelfer/innen

  • Leitung des Helfer-/innenteams
  • Begleitung von Hilfesuchenden und Angehörigen
  • Abwicklung der Verwaltung
  • Organisation und Vertretung des Dienstes
  • Kooperation mit der Trägervertretung

Erforderliche Fähigkeiten und Voraussetzungen

  • Kommunikationsfähigkeit, Freude am Umgang mit Menschen
  • Kooperationsbereitschaft
  • Erfahrungen in Gruppenarbeit
  • Bereitschaft in Fort- und Weiterbildung

Die Einstellung und Vergütung erfolgt nach EG 5 der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, vergleichbar Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Zugehörigkeit zur Katholischen Kirche wird grundsätzlich vorausgesetzt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.08.2019 an die Kath. Kirchenpflege Schlier, Frau Walser, Rathausstr. 12, 88281 Schlier oder StMartin.Schlier@nbk.drs.de.

2019-07-31T06:34:56+00:0031.07.2019|

Kirchenputz in Unterankenreute

Liebe Helferinnen und Helfer des diesjährigen Kirchenputzes!

Beim diesjährigen Kirchenputz in Unterankenreute muss ich ganz

besonders den sehr wenigen Helfern von Herzen danke sagen. Es

war etwas mühsam mit so Wenigen! Deshalb gebührt ihnen ein

besonderes Vergelt’s Gott. Danke den treuen Seelen.

Eure Ulla Terhoeven

2019-07-31T06:26:06+00:0031.07.2019|

Kuchenverkauf der Minis

An Fronleichnam waren dieses Jahr neben dem Kirchengemeinderat auch wir Minis aus Ankenreute wieder fleißig dabei und haben nach der Kirche bei dem kleinen Gemeindefest Kaffee und Kuchen verkauft, um unsere Minikasse für Ausflüge, Hüttenaufenthalte, und vieles mehr aufzubessern.

An dieser Stelle möchten wir vor allem allen Mini-Mamas, die wieder super leckere Kuchen gebacken und uns tatkräftig unterstützt haben, von Herzen danken. Ohne Euch wäre so ein Kuchenverkauf gar nicht möglich. Ein Dankeschön geht auch an alle Minis, die an diesem Tag voller Eifer dabei waren und natürlich an alle Gäste für das Kuchenschlemmen und Kaffee schlürfen.

Elena Obinger im Namen der Oberminis

 

2019-06-21T06:44:48+00:0021.06.2019|

Mesner/in gesucht!

Die Kath. Kirchengemeinde St. Martin in Schlier sucht ab dem 01.11.2019 eine/n

Mesner/in

unbefristet und mit einem Beschäftigungsumfang von 15 %, 6 Wochenstunden, für die Kath. Pfarrkirche St. Martin.

Das Aufgabengebiet umfasst neben dem liturgischen Dienst u. a. die Pflege der liturgischen Geräte, die Betreuung der techn. Anlagen und die Erledigung der Kirchenwäsche.

 

Wir wünschen uns von Ihnen Flexibilität, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft. Sie zeigen Verständnis und Interesse für die Aufgaben der Katholischen Kirche und bejahen die Eigenart des kirchlichen Dienstes. Die Zugehörigkeit zur Katholischen Kirche wird vorausgesetzt.

 

Die Einstellung und Vergütung erfolgt nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, vergleichbar Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L).

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung, die Sie bitte bis zum 20.08.2019

an die Kath. Kirchenpflege Schlier, Frau Walser, Rathausstr. 12, 88281 Schlier oder StMartin.Schlier@nbk.drs.de richten.

2019-07-31T06:27:58+00:0013.06.2019|

Infos der Kirchenpflege:

Arbeiten rund um die Kirche

Durch einen Schneelast Schaden am Kirchendach werden in den kommenden Wochen die Ausbesserungen stattfinden. Durch das Gerüst ist der Zugang derzeit im  hinteren Bereich erschwert bzw. nicht möglich (Eingang DGH-seitig bzw. Sakristei). Auch die andere Traufseite wird noch eingerüstet werden und der Zugang dann nur durch das Hauptportal möglich sein.

Im Mai wird mit dem Setzen der neuen Sakristei Treppe begonnen und Zug um Zug folgen dann Gartenbauarbeiten und das Verlegen des Pflasters.

Dagmar Deuringer, Kirchenpflegerin

2019-04-17T09:42:37+00:0017.04.2019|