Kirchenchor St. Martin Schlier

Ehrungen und Abschied im Kirchenchor in der Messfeier des Kirchenpatroziniums in der Pfarrkirche St. Martin in Schlier
Am 08.11.2020 haben wir in Schlier das Patrozinium des Hl. Martin in einem festlichen Gottesdienst mit Pfarrer Sven Jast gefeiert. Das Fest des Kirchenpatroziniums war dieses Jahr wieder Anlass, die langjährigen Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores Schlier am Ende des Gottesdienstes in feierlichem Rahmen zu ehren. Vorsitzender des Kirchengemeinderates Marc Malmer nahm die Ehrung der Chormitglieder vor.
Seit 20 Jahren singen Renate Kunter, Nelly und Jochen Scherret im Kirchenchor Schlier mit und wurden mit einer Urkunde des Cäcilienverbandes geehrt.

Eine Ehrenurkunde des Präses des Diözesan-Cäcilienverbandes und ein Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre wurden Liselotte Schuler überreicht.

Für 55 Jahre Sängerjubiläum wurde Monika Kuschel jeweils mit einem Ehrenbrief unseres Bischofs Dr. Gebhard Fürst und dem Diözesanpräses des Cäcilienverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart ausgezeichnet.

In wertschätzenden Worten brachte Herr Malmer seine Freude und Dankbarkeit für diese lange Chorzugehörigkeit zum Ausdruck. Er bedankte sich sowohl bei den Jubilaren für ihre lange Mitwirkung im Kirchenchor, als auch bei den anderen Chormitgliedern für ihr Engagement und besonders in der heute schwierigen Zeit für den Zusammenhalt des Chores.
Alle Jubilare gehören zum fundamentalen Kern des Chores und sind tragende Säulen des Chorgesanges im Kirchenchor.
Mit den sichtlich gerührten Jubilaren freute sich auch die Gemeinde und dankte mit herzlichem Beifall.
Alle Jubilare erhielten von der Kirchengemeinde ein persönliches Geschenk als Dankeschön für die langjährige Treue.

Ein Abschied mit Wehmut
Aus gesundheitlichen und privaten Gründen musste unser Chorleiter Roland Baumer zum großen Bedauern des Chores und der Gemeinde, die Chorleitung aufgeben. Er kam im März des Jahres 2019 zu uns und wir nahmen ihn mit offenen Armen auf.

Bruno Sauter, vom Kirchenchor Schlier, der die Verabschiedung von Chorleiter Roland Baumer vornahm, sprach den Sängerinnen und Sängern des Chores aus der Seele.
Unser Chorleiter hatte zwar um einen „stillen Rückzug“ gebeten, war in der Rede von Bruno Sauter zu hören, – doch so einfach wollen wir Dich nicht gehen lassen.

Vielen Dank, lieber Roland, für die schöne Zeit und alles, was wir gemeinsam mit Dir erleben durften – wir werden Dich vermissen. Du hast einen tollen Job gemacht, uns motiviert, Frische in die Chorproben gebracht, wir haben musikalisch neues gelernt, es hat einfach Spaß gemacht.
Der Abschied fällt schwer. Schön, dass Du in Freundschaft gehst und in Freundschaft wollen wir auch verbunden bleiben.
Bruno Sauter bedankte sich für sein vielfältiges Engagement in der Chorarbeit und betonte, dass Roland Baumer als Organist der Kirchengemeinde Schlier erhalten bliebe. Dabei mit schmunzelnder Bemerkung: wir werden Dich im Auge behalten!
Mit einem gesunden Geschenkkorb drückte der Chor nochmals seine Freundschaft und Dankbarkeit aus.

Am Ende der Verabschiedung wies Bruno Sauter auf die jetzt kommende Chorleiter-lose-Zeit hin, auch mit dem Wunsch eine bzw. einen kompetenten Nachfolger zu finden.

Für den Kirchenchor, Moni Kuschel

2020-11-18T10:39:26+00:0018.11.2020|