Weihnachtsgruß

Alles, was uns Christen Hoffnung schenkt, beginnt an Weihnachten mit der Geburt eines kleinen Kindes, Gottes Sohn. Ist das nicht Grund zur Freude? Der Kirchengemeinderat Schlier meint aus vollem Herzen Ja und wünscht der ganzen Gemeinde mit ihren Familien, Freunden und Bekannten
Ein herzliches Vergelt´s Gott an alle, die den Kirchen-gemeinderat das ganze Jahr mitgetragen und unterstützt haben, all´ die vielen verlässlichen, oft nicht in Erscheinung tretenden Helfer und Helferinnen. Und natürlich herzlichen Dank an alle fleißigen Unterstützer in und um die Hl. Messe, den Mesnern, den Ministranten, den Leitern des Wortgottesdienstes, den Lektoren, den Organisten, den Blumenfrauen und nicht zuletzt den Musik- und Gesangsgruppen und dem Kirchenchor. Besonders danken wollen wir zu Zeiten der Vakanz dem Dekanat mit Herrn Dekan Schmid, insbesondere den Priestern, die uns mit Hl. Messen beschenken, und Herrn Kuhn. Allem voran aber ein herzliches Vergelt´s Gott an Herrn Pfarrer Edgar Briemle für die tatkräftige, frohgemute Unterstützung und gute Zusammenarbeit. Es ist alles nicht selbstverständlich, aber umso schöner, wenn alle zusammen in einem guten, im Hl. Geist in SEINER Kirche tätig sind!
So, nun hoffen wir, niemanden vergessen zu haben. Falls doch, sehen Sie es uns bitte nach und fühlen Sie sich bitte auch angesprochen, denn unser Dank ist Ihnen sicher.
Herzlichst, Ihr Kirchengemeinderat St. Martin: Johannes Dörflinger, Christiane Erath, Elke Fuchs, Christine Hengstler, Tanja Huchler, Andreas Knörle, Grazyna-Maria König-Stanisz, Marc Malmer, Regina Pfleghaar, Klaus Stauber, Verena Unterweger u. Maria Walser

2019-12-18T10:02:41+00:0018.12.2019|

Rorate in Schlier am Mittwochabend, den 4. und 11. Dezember

 Für viele Christen sind die Rorate-Messen im Advent ein fester Bestandteil zur Vorbereitung auf Weihnachten. Schon bildlich kommt durch die vielen Kerzen Licht ins Dunkel der Kirche.  Symbol für das Licht in unserem Leben, geschenkt durch die Geburt Jesu Christi. Doch dafür bedurfte es dem bedingungslosen Ja Marias, der Mutter Gottes. Diesem Ja, das der Menschheit alle Hoffnung schenkt, wird in den Rorate-Messen gedacht und gedankt.
Besinnlich feierte Pfarrvikar Cristian die Hl. Messen und viele sind zu ihnen gekommen, am frühen Morgen des 11. Dezember auch zahlreiche Kinder der Grundschule Schlier. Zu verdanken ist dies Frau Held, der Religionslehrerin, die mit ihren Schülern Fürbitten und schöne Lieder eingeübt hat. Die Gemeindelieder wurden auf der Orgel wunderbar von Frau Rische begleitet, gleich zu Anfang mit „Tauet, Himmel, den Gerechten“, dem Lied, das sich hoffnungsfroh auf die Ankunft Jesu Christi, des Gerechten, bezieht.
Danach ging es zum gemütlichen und ausgiebigen Frühstück in den Pfarrstadel. Schöner kann man einen Morgen kaum beginnen. Erfreulich, dass diese Tradition so angenommen wurde.
Besonders herzlichen Dank an die Helferinnen Sonja Frick, Galina Dörflinger, Elke Fuchs und Christiane Erath. Es war einfach wieder eine Freude!
Christine Hengstler für den KGR Schlier

2019-12-18T10:00:03+00:0018.12.2019|

Neue Oberministranten in Schlier

Die Kirchengemeinde St. Martin Schlier freut sich über die zwei neuen Oberministranten Elias Baier und Samuel Pfleghaar, die am 7. Dezember gewählt wurden. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank, dass sie das verantwortungsvolle Amt übernommen haben – der Kirchengemeinderat und die ganze Gemeinde freut sich sehr!
So laden die Ministranten unter ihrer neuen Leitung gleich herzlich zum kleinen Empfang mit Glühwein, Punsch und frischen Waffeln nach der Hl. Messe am 4. Advent um 9 Uhr ein. Über zahlreiches Erscheinen freuen sich nicht nur die Ministranten.
Sollte wider Erwarten das Wetter zu schlecht sein, muss das Zusammensein leider ausfallen.
Christine Hengstler, Gewählte Vorsitzende für den Kirchengemeinderat

2019-12-18T09:48:01+00:0018.12.2019|

Mitteilung Besuchsdienst

Der Besuchsdienst der Kirchengemeinden Schlier und Unterankenreute muss leider eine Änderung ihrer Besuche vornehmen. So werden zwar die „Geburtstagskinder“ zahlenmäßig mehr, nicht jedoch die Engagierten des Besuchsdienstes. In Angleichung an andere Pfarrgemeinden und um diesem schönen Miteinander noch nachgehen zu können, werden ab 2020 die Jubilare an ihrem 80. Geburtstag einmalig besucht und ab dem 85. Geburtstag jährlich. Die Kirchengemeinden und insbesondere der Besuchsdienst bitten um Verständnis.

Sollte sich durch diese Mitteilung der oder die eine oder andere angesprochen fühlen und sich vorstellen können, ein oder mehrere Gemeindemitglieder anlässlich ihres Geburtstages besuchen zu wollen, freut sich der Besuchsdienst immer über Verstärkung im Team. Gerne melden Sie sich hierfür im Pfarrbüro Schlier.

Christine Hengstler und Marlies Waldinger, Gewählte Vorsitzende

2019-12-12T16:02:06+00:0012.12.2019|

Kinder helfen Kindern – und ich bin dabei!

Denn unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ sind Kinder in der Weihnachtszeit eingeladen, mit ihren Altersgenossen in Not zu teilen.
Die meisten Kinder in unseren Kindergärten und in den Grundschulen haben einen Bastelbogen mit Krippenmotiv aus dem Libanon und eine Geschichte „Das schönste Geschenk“ erhalten. Mit dieser Aktion geben die Kinder ein lebendiges Beispiel der Solidarität und Hilfsbereitschaft. Aus vielen kleinen Gaben wird eine große Hilfe für Kinder in Not.
In den Krippenfeiern am Hl. Abend/der Waldweihnacht und in allen Weihnachtsgottesdiensten können die Kinder ihr Spendenkästchen bei der Kollekte abgeben.
Mit den gesammelten Spenden unterstützt das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ im Verbund mit mehr als 120 Kindermissionswerken weltweit Kinderhilfsprojekte in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa. Die Aktion gibt es bereits seit 1950.

Herzlichen Dank!

Weiter Infos, auch Filme, zu finden unter:https://www.sternsinger.de/bildungsmaterial/kita/kita-in-deutschland-und-weltweit/das-schoenste-geschenk/

2019-12-12T15:43:31+00:0012.12.2019|

Garage in Schlier zu vermieten

Die Kath. Kirchengemeinde St. Martin vermietet eine Garage am Pfarrhaus, Rathausstr. 12 in Schlier.
Telefon 07529-912880 vormittags oder StMartin.Schlier@nbk.drs.de
Maria Walser Kirchenpflegerin

2019-12-12T15:36:08+00:0012.12.2019|