Nachlese „90 Jahre Krankenpflege in Grünkraut“

Mit drei Veranstaltungen feierte der Förderverein „Engel für Grünkraut“ das Jubiläum „90 Jahre Krankenpflege“ in der Gemeinde. Unter dem Motto „Für Solidarität und Toleranz“ spielten und sangen das Akustikduo „GeZeiten“&friends zugunsten des Vereins. Eine bunte Mischung aus Blues, Country, Folk und eigenen Songs konnten die sieben Musiker, die dafür aus Weingarten bis Salem gekommen waren, dem Publikum in dem über drei Stunden dauernden Konzert präsentieren. Das es allen Beteiligten und den Zuhörern Spaß gemacht hatte, war deutlich zu spüren und die positiven Reaktionen waren überwältigend.
Dass es auch heute Menschen gibt, die auf Unterstützung angewiesen sind, die unbürokratisch schnelle Hilfe brauchen, das wissen schon die Kleinsten und deshalb war es auch keine Frage, dass Bücherei, Kindergarten, Schule und Musikschule eine Jubiläums-Benefizveranstaltung für den Verein „Engel für Grünkraut“ ausrichten. Die Religionsschülerinnen und Schüler der Grundschule gestalteten Bilder zum Thema und formulierten „Elfen“, kleine Gedichte, die der Not ein Gesicht geben und der Lesung „Opas Engel“, einer Geschichte von Jutta Bauer, den richtigen Rahmen gaben. Mit gefühlvoller Gitarrenmusik wurde die Lesung begleitet. Gehörig eingeheizt haben zum Schluss die drei Jungs von „Three Rock Potatos“. „Marmor, Stein und Eisen bricht…“ ließ das Publikum mitsingen und mitklatschen. So eine ausgesprochen „fetzige“ musikalische Lesung hat die Bücherei bisher noch nicht erlebt. Dass es aber nicht das letzte Mal war, das haben sich die Beteiligten ganz fest vorgenommen.
Der Gottesdienst am Sonntag, 18. Oktober stand dann ganz im Zeichen der Hilfe für den Nächsten und beim gut besuchten Sektempfang im Pfarrstadel dankten Pfarrer Michael Stork, Bürgermeister Holger Lehr, der im Namen der Gemeinde eine großzügige Spende überreichte und Vorstandsmitglied Ines Pfluger den zahlreichen Hilfsdiensten der Gemeinde für ihr großes Engagement bei der Unterstützung der Kranken und Bedürftigen unserer Gemeinde und die gute Zusammenarbeit. Eine besondere Würdigung erfuhr auch die gemeinschaftliche Zusammenarbeit für dieses Jubiläum. Ein herzliches Vergelt`s Gott allen Helfern und Helferinnen, der kommunalen Gemeinde, dem Büchereiteam, der Bäckerei „Glahs“, „Salze`s Getränkestadel“, dem KGR-Festausschuss für die tolle Kooperation und Unterstützung und allen Besuchern, Spenderinnen und Spendern.

Maidi Fonfara-Zorell, Ines Pfluger

2017-08-07T11:15:18+00:00 18.10.2015|