Zuwachs bei den Minis

Wie jedes Jahr begann nach der ersten Heiligen Kommunion das Einlernen der zukünftigen Ministranten. Die Kommunionkinder wurden zu einer ersten Schnupperstunde eingeladen, in der ihnen der Ministrantendienst nahe gebracht wurde. Danach entschieden sich 6 Kinder dafür und wurden mit Hilfe von Josef Fesenmayr und Mareike Madlener eingelernt. Nach einigen Ministunden waren sie fit für den Ministrantendienst. Wir trafen uns immer einmal in der Woche, für eine Stunde in der Kirche. Die Kinder durften in die Gewänder schlüpfen und dann die einzelnen Dienste mit den Oberminis üben. Am 30.10.2016 in der Kirche Mariä Himmelfahrt wurden die 6 neuen Minis durch Pfarrer Stork in den Ministrantendienst aufgenommen.

Wir heißen die neuen Minis Lena Amann, Elias Deuringer, Jakob Gaißmaier, Martin Kaplan, Pascal Prinz und Fabio Rick ganz herzlich bei den Ministranten aus Unterankenreute willkommen und hoffen, dass sie den Ministrantendienst mit genauso viel Ehrgeiz und Freude, wie die anderen Ministranten ausführen. mini ua2016

Verabschiedung von 6 aktiven Ministranten

Wir freuen uns über die Aufnahme 6 neuer Minis. Leider mussten wir uns gleichzeitig auch von 6 Minis verabschieden.

– Patrick Dudacy war 2 Jahre Ministrant

– Rebecca Knecht war 9 Jahre Ministrantin

– Ida Kaplan und Florian Amann waren 10 Jahre bei den

Ministranten

– Corinna Gessler war 12 Jahre Ministrantin

– Jenny Kaplan und Mareike Madlener waren 11 Jahre bei den Ministranten und einige Jahre als Obermini aktiv

 

Vielen Dank für Euren langjährigen Ministrantendienst!

 

Franziska Amann

2017-08-07T11:48:08+00:0030.10.2016|

Denkmalstiftung Baden-Württemberg überreicht Zuschuss für Kirchenfenster

Am Dienstag, 11. Oktober empfing der Kirchengemeinderat mit S.D. Erich Fürst von Waldburg-Zeil (Stellv. Vorstandsvorsitzender) und Dr. Hermann Vogler (Geschäftsführer) zwei namhafte Vertreter der Baden-Württembergischen Denkmalstiftung. Bei einem Rundgang durch die Kirche konnten sich die Gäste über die Sanierungsmaßnahmen an den Kirchenfenstern informieren. Sachkundige Ausführungen dazu erhielten sie von den Handwerkern der Fa. Frei. Auch von den, bereits beendeten Sanierungsarbeiten im Dachboden der Kirche, die unter der Leitung von Architektin Dagmar Lorentz durchgeführt worden waren, zeigten sich die beiden Vertreter beeindruckt. Mit Freude unterzeichneten Pfarrer Michael Stork und die Zweite Vorsitzenden des Kirchengemeinderates Ines Pfluger den Vertrag für eine Zuwendung von 30.000,- € aus den Mitteln der Denkmalstiftung. Die Einladung des Kirchengemeinderates zu einem kleinen Imbiss im Anschluss an die Unterzeichnung nahmen Fürst von Waldburg-Zeil und Dr. Vogler sehr gern war.

www.denkmalstiftung-baden-wuerttemberg.de

Fotos: I. Pfluger, K. Friedrich

2017-08-07T11:45:54+00:0011.10.2016|

Kürbisgeister in der Gruppenstunde

Am Samstag, den 08.10.2016 um 10:00 Uhr war bei uns, den Minis Ankenreute, Halloweenstunde. In dieser Gruppenstunde verwandelten wir die Kürbisse vom Feld, zu richtig gruseligen Kürbisgeistern. Wir trotzten dem kalten und trüben Wetter und verlegten unsere Gruppenstunde in den Schulhof Unterankenreute. Voller Tatendrang starteten wir mit dem Aushöhlen der Kürbisse bevor die Kreativität von jedem Einzelnen zum Einsatz kam. Die Kinder schnitzten mit großer Begeisterung ihren Kürbis und es entstanden viele lustige und zugleich gruselige Gesichter. Wir hatten jede Menge Spaß. Schön, dass so viele da waren!

Eva-Maria Amann

2017-07-17T21:28:33+00:0008.10.2016|