Der Osterhase war da!

Juhu! Der Osterhase war da! Was er uns gebracht hat? Einen tollen, stabilen neuen Geschwisterwagen mit Regenschutz und Fußdecke für unsere Krippenkinder.

Ein herzliches Dankeschön dafür sagen wir Herrn Martin Kronenberger (Heizung, Sanitär, Solar in Waldburg) für dieses überaus großzügige Osterei! Auch der Kirchengemeinderat bedankt sich mit einem herzlichen „Vergelt’s Gott“ für dieses großartige Geschenk an unsere Kindertagesstätte St. Martin.

2017-07-19T23:35:51+00:0016.04.2017|

Verabschiedung der ehemaligen Kindergartenleitung von St. Elisabeth

Am Mittwoch, den 12. April 2017 wurde Frau Angelika Köhler, die Leiterin vom ehemaligen Kindergarten St. Elisabeth verabschiedet. Herr Pfarrer Stork und Herr Bürgermeister Frick bedankten sich ganz besonders für ihr großes Engagement und ihre ausgezeichnete Arbeit, bei der sie ihre vielseitigen Fähigkeiten einsetzte. Die Kinder waren mit vollem Einsatz dabei und bedankten sich bei ihr mit einem Abschiedslied für die schöne gemeinsame Zeit (fast zwei Jahre).

Wir wünschen Frau Köhler alles Gute für die Zukunft und weiterhin viel Spass und Freude bei der verantwortungsvollen Arbeit mit den Kindern und als Kindergartenleitung.
Pfarrer Michael Stork mit dem Kirchengemeinderat

 

 

2017-08-07T15:11:25+00:0012.04.2017|

So ein Esel!

Am diesjährigen Palmsonntag staunten die Schlierer Kirchgänger nicht schlecht: Bei der Prozession vom katholischen Gemeindehaus, wo der Auftakt der Palmsonntagsliturgie bei schönstem Sonnenschein stattfand, zur Pfarrkirche waren zwei echte Esel mit von der Partie. Die vielen anwesenden Kinder hatten größte Freude an den zwei wunderschönen Tieren.

2017-04-10T15:27:16+00:0010.04.2017|

Denkmal des Monats

Im Zuge der Kirchenfensterrenovation im Sommer 2016 hat die katholische Kirchengemeinde Grünkraut verschiedenste Förderanträge bei Denkmalstiftungen gestellt, um die enormen Kosten besser stemmen zu können. Daraufhin wurde das Vorhaben von entsprechenden Experten genau in Augenschein genommen und geprüft. Es wurden in der Folge nicht nur mehrere Zuschüsse in beträchtlicher Höhe bewilligt, sondern diese Kirchenfenster aus den 1840ern auch noch mit einer besonderen Ehrung versehen: Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg hat die Grünkrauter Pfarrkirche aufgrund dieser Fenster zum „Denkmal des Monats September 2016“ gekürt.

2017-04-10T14:36:36+00:0010.04.2017|

Prächtige Palmen zum Beginn der Karwoche…

Als ich 1997 nach Oberschwaben kam, lernte ich den wunderschönen Brauch des Palmenbastelns kennen. Zur symbolischen Sinntiefe der Palmen gehören die Kreuze aus den 5 Holder-Stücken, welche die fünf heiligen Wunden Jesu darstellen. Die grünen Palmzweige symbolisieren den Sieg des Lebens über das Leiden und den Tod.

Die Ostereier künden vom aufbrechenden neuen Leben und der Herrlichkeit, in die der auferstandene Herr uns vorausgegangen ist.

Ich danke allen, die diese wunderbare Tradition pflegen, erhalten und an die nächste Generation weitergeben: unseren Erzieherinnen und allen Eltern, die mit ihren Kindern einen Palmen gebastelt haben. Mein ganz besonderer Dank geht auch in diesem Jahr an die Eheleute Siglinde und Siegfried Schmidt, die mit viel Zeit, Liebe und Engagement die großen Palmen neu hergerichtet und mit frischen Zweigen gebunden haben. Auch vor dem diesjährigen Palmsonntag standen sie allen mit ihrer langjährigen Erfahrung, mit Rat und Tat zur Seite, die schöne Palmen basteln wollten.

Ihr Pfarrer Michael Stork

palme2  palme3

palme1  Foto: Pfluger

2017-07-17T20:40:24+00:0009.04.2017|