Vortrag über das Volto Santo in Manoppello

Es war eine Sternstunde christlichen Glaubens letzten Mittwochabend im Saal des Dorfgemeinschaftshauses Unterankenreute, der aufgrund der über 100 Zuhörer aus allen Nähten zu platzen drohte. Schwester Petra-Maria Steiner von der Gemeinschaft „Vita Communis – Maria, Mutter der Heiligen Familie“ führt in Manoppello Pilger zum Hl. Antlitz.

An diesem Abend führte sie die Zuhörer mit ihrem eindrucksvollen Vortrag zu dem Geheimnis und der Hoffnung unseres christlichen Glaubens – zur Auferstehung Christi, welches sich im Volto Santo, dem Hl. Tuch von Manoppello manifestiert. Ungemein lebendig und glasklar macht Schwester Petra-Maria deutlich, dass wir keinem Hirngespinst, sondern der Realität Glauben schenken: Christus ist gekreuzigt, gestorben, begraben und wieder auferstanden. Dies untermauert durch historische Quellen, Bibelstellen und wissenschaftlichen Untersuchungen an den Tüchern von Turin, Oviedo und Manoppello, gepaart mit unterhaltsamen Anekdoten persönlicher Erlebnisse und Begegnungen, machten den Abend zu einem ganz besonderen. Und während des gesamten Vortrages in Bild, Film und Wort beeindruckte der tiefe Glauben, den Schwester Petra-Maria so fröhlich ausstrahlte. Tief berührt folgte nach dem Ende des Vortrags eine lange Stille…

Christine Hengstler, 2. Vorsitzende des Kirchengemeinderats Schlier für die Seelsorgeeinheit Vorallgäu

2018-01-29T10:50:58+00:00 29.01.2018|

Einladung zur KGR-Sitzung

Am Dienstag, 30. Januar 2017, Beginn 20.00 Uhr, sind in einer öffentlichen Sitzung des Kirchengemeinderats
im Gemeindehaus Grünkraut folgende Tagesordnungspunkte vorgesehen:
Beginn mit „Geistlichem Impuls“

1)            Regularien, Feststellung der Beschlussfähigkeit, endgültige Festlegung der Tagesordnung
2)            Protokoll der Sitzung vom 14.11.2017
3)            Verlängerung des Gasliefervertrages mit der KSE
4)            Vergabe der Neugestaltung der Homepage für den Kindergarten Grünkraut
5)            Rückblick KGR-Klausur  –  weiteres Vorgehen
6)            Informationen der Kirchenpflege
7)            Berichte aus den Ausschüssen
8)            Sonstige Informationen

Die interessierten Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen.
Pfarrer Michael Stork

2018-01-25T10:48:55+00:00 25.01.2018|

Firmung 2018 – Mit der Bibel auf dem Weg zu Jesus

Liebe Firmlinge, sehr geehrte Eltern!

Auch in diesem Jahr wird in unserer Seelsorgeeinheit das Sakrament der Firmung gespendet. Dieses Sakrament zu empfangen, dazu laden wir alle derzeitigen Neuntklässler herzlich ein. Auch alle, die älter und noch nicht gefirmt sind, dürfen sich gerne zur Firmung anmelden. Die Firmspendung selbst erfolgt am Samstag, den 30. Juni in Grünkraut und in Unterankenreute.

Auch in diesem Jahr sind wieder zwei Wege der Firmvorbereitung möglich:

A: Wie in den zurückliegenden Jahren in Kleingruppen mit Gruppenstunden, in denen wir uns mit der Bibel auf den Weg hin zu Jesus machen.

Dieser Weg wird Ende März beginnen.

B: Alternativ besteht die Möglichkeit, an der Ökumenischen Jugendfahrt nach Taizé vom 20. bis 27. Mai 2018 (ab Pfingsten) teilzunehmen. Eine verpflichtende Anmeldung dazu ist in diesem Jahr wegen der begrenzten Plätze alsbald notwendig!

Die Anmeldetermine für die Firmung und Firmvorbereitung sind – jeweils von 17:00 Uhr bis 18:45 Uhr:

Donnerstag 15. Februar im Pfarrbüro Schlier

Freitag, 16. Februar im Kath. Gemeindehaus Grünkraut.

Bitte zur Anmeldung den Nachweis der Taufe (Stammbuch) und einen Unkostenbeitrag von 10,- € mitbringen.

Pfarrer Michael Stork

Diakon Klaus Friedrich

2018-01-25T10:14:04+00:00 25.01.2018|

Diebstahl in der Kirche St. Martin Schlier

Wir bedauern sehr, dass zum wiederholten Male Geld oder Wertsachen in unserer Kirche St. Martin in Schlier gestohlen wurden. Aktuell wurde die Spendenkasse für die Kindermission aufgebrochen und das Geld entwendet. Vermutlicher Tatzeitpunkt ist Dienstag, der 16. Januar.

Bereits im Herbst 2017 wurden vom Erntedankaltar wiederholt Sachen gestohlen.

Hinweise ergeben, dass vermutlich auch schon Geld aus der Kerzenopferkasse am Marienaltar entnommen wurde.

Sämtliche  Diebstähle wurden bei der Polizei angezeigt.

Sollten Sie diesbezüglich etwas beobachtet haben, melden Sie sich bitte auf dem Pfarramt bei Frau Friedrich (Tel. 07529-854) oder bei unserer Kirchenpflegerin Frau Walser (Tel. 07529-912880). Vielen Dank!

2018-01-22T08:38:51+00:00 22.01.2018|

Sternsinger-Aktion 2018 in Unterankenreute

Am Freitag den 5. Januar 2018 waren 2 Gruppen mit 9 Kindern für die Aktion Sternsinger unterwegs und trugen den Segen Gottes  nach Anmeldung in die Häuser. Das Motto für 2018 lautete: „Segen bringen, Segen sein – Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“. Wie in vielen Ländern auf dem asiatischen Kontinent ist Kinderarbeit auch in Indien stark verbreitet. Die Sternsinger setzen sich mit ihren gesammelten Spenden dafür ein, die Rechte der Kinder in diesem Land zu stärken sowie ihnen einen Zugang zu Bildung zu ermöglichen.

Viele Familien sind arm und darauf angewiesen, dass ihre Kinder auch Geld zum Überleben der Familie verdienen. Mit schweren Arbeiten in Minen oder auf gefährlichen Schrott-Bergen bleibt ihnen keine Zeit in die Schule zu gehen oder zu spielen. Die Aktion Dreikönigssingen der Sternsinger ist die größte Aktion von Kindern für Kinder auf unserer Erde.  Das Spendenergebnis in Mariä Himmelfahrt beträgt 1.685,11 €. Jede Spende, egal wie groß oder klein sie auch ist, leistet einen wertvollen Beitrag zur Hilfe. Herzlichen Dank den Sternsingern, ihren Begleitern, Helfern und Spendern.

Dagmar Deuringer, Kirchenpflege

2018-01-19T07:34:52+00:00 19.01.2018|

Unterankenreuter Ministranten auf dem Eis

Am 12.01.2018 machten wir, die Minis aus Unterankenreute, einen Ausflug zum Schlittschuhlaufen. Unser Ziel war die Eissporthalle in Ravensburg. Nachdem wir mit Privatautos dort angekommen sind, erwartete uns eine tolle Eisbahn. Nach der schönen Zeit auf dem Eis brauchten wir erstmal eine Stärkung mit Capri-Sonne und Butterbrezeln, bevor wir uns dann wieder auf den Weg nach Hause machten. Schön, dass wir durch unsere Gruppenstunde mit so vielen Minis in das neue Jahr starten konnten. Und liebe Minis denkt dran, dass am 02.02.2018 unsere nächste Gruppenstunde im Jugendraum ist, wo wir mit Euch die 5. Jahreszeit feiern wollen.

Elena Obinger

2018-01-19T07:32:16+00:00 19.01.2018|

Sternsinger 2018

10790,82 € haben unsere Grünkrauter Sternsinger für  die Kinderhilfsprojekte in Indien und weltweit gesammelt. Diese Aktion wäre nicht möglich ohne ein sehr gut aufgestelltes Organisations- und Helferteam. Ein herzliches Vergelts´Gott an das perfekte Team, an alle eifrigen Sternsinger, Helfer und nicht zuletzt an die vielen Spender für diese Hilfsaktion! Pfarrer Michael Stork

43 Kinder und Jugendliche haben sich dieses Jahr an der Sternsingeraktion beteiligt und so konnte Gottes Segen zu allen Häuser und Wohnungen in Grünkraut gebracht werden. Nach einer kleinen Aussendungsfeier ging es in die Außenbezirke. Leider regnete es den ganzen Tag wie aus Eimern und so wurden die Sternsinger trotz Regenponchos völlig durchnässt. Am Freitag waren sie dann bei einigermaßen trockenem Wetter im Innenbezirk unterwegs.

Zur Durchführung der „Aktion Sternsinger“ braucht es viele Helfer. Wir bedanken uns ganz herzlich  bei all denen, die zum guten Gelingen der Aktion beigetragen haben:

– Bei denen, die die Gruppen in den Außenbezirken gefahren haben: Elmar Schupp, Barbara Weck, Manfred Deppler, Britta Rösch, Michael Schöller, Marlies Müller, Adilia Schweizer und Elmar Kuhn. Ein herzliches Dankeschön an Fausto Simonazzi, der spontan eingesprungen ist!

– Bei denen, die die Gruppen am 2. Tag begleitet haben: Andrea Frick, Herr Müller und Johanna Eber.

– Bei den Familien, bei denen sich die Sternsinger beim Essen aufwärmen konnten: Flach, Winkler, Baier, Hermann, Forstenhäusler, Faiss/Kern, Haller und Sonntag.

– Bei Luzia Ambs.

– Bei Birgit Weber und allen  anderen, die die schönen Sternsingergewänder das ganze Jahr über pflegen und immer wieder Ideen für neue haben und auch nähen.

Bei allen, die Geld oder Süßigkeiten (oder beides) gespendet haben

Und natürlich bedanken wir uns ganz besonders bei euch,

liebe Sternsinger, ihr wart super!

Das Sternsingerteam:

Anne Kuhn, Rosi Schupp, Moni Wild, Sabine Eber, Kathrin Pfleghaar, Elke Gnann, Daniela Moosmann und Christa Gnann

Wir freuen uns sehr über neue Teammitglieder – bitte sprechen Sie uns an!

2018-01-19T07:42:46+00:00 18.01.2018|

Sternsingeraktion 2018

6.844,92 € (bisheriges Rekordergebnis) haben unsere Bodnegger Sternsinger bei der Haussammlung für  die Kinderhilfsprojekte in Indien und weltweit gesammelt. Zusätzlich sind weitere 790,00 € eingegangen. Somit wurde ein schönes Gesamtergebnis von 7.634,92 € erreicht. Diese Aktion wäre nicht möglich ohne ein sehr gut aufgestelltes Organisations- und Helferteam. Ein herzliches Vergelts´Gott an das perfekte Team, an alle eifrigen Sternsinger, Helfer und nicht zuletzt an die vielen Spender für diese Hilfsaktion! Pfarrer Michael Stork

Unsere Sternsingeraktion 2018

Das diesjährige Dreikönigssingen war ein voller Erfolg, denn dieses Jahr machten sich 28 Könige und Sternträger am 2. und 3. Januar auf den Weg um Spenden für die Kinder in Indien zu sammeln. Hierfür lernten sogar die Jüngsten von ihnen die Sprüche und Lieder auswendig. Trotz der Kälte und begleitet vom Wind gingen sie von Haus zu Haus und brachten den Menschen den Segen. Hierfür möchten wir uns im Namen Aller bei den fleißigen Sternsingern bedanken und hoffen, dass es euch gefallen hat.

Bedanken möchten wir uns auch bei Frau Baumann, die sich jährlich um die schönen Gewänder und den Kopfschmuck kümmert, diese wäscht, näht und reinigt  und beim Einkleiden der Könige und Sternträger hilft.

Ein weiterer Dank gilt auch Frau Rische, die uns beim Einüben der Lieder unterstützt hat und den Fahrern, ohne die das Sternsingen gar nicht erst möglich gewesen wäre. Doch was wäre die Sternsinger-Aktion ohne das leckere Essen der Bäckerei Schupp und der Metzgerei Buchmann, die dafür sorgten, dass kein Magen leer blieb.

Glücklicherweise durften wir dieses Jahr die Räume der Förderschule nutzen, was uns vieles vereinfachte. Dafür ein herzliches Dankeschön.

Damit die Sternsinger Aktion reibungslos verläuft, muss natürlich auch alles organisiert werden. Hierbei wurden wir dankenswerter Weise von Frau Monika Junker und Frau Ulrike Pichotta unterstützt. Wir Oberministranten möchten uns abschließend bei allen Beteiligten und Spendern ganz herzlich bedanken und hoffen auf eine weitere erfolgreiche Sternsinger-Aktion im nächsten Jahr.

Eure Oberministranten

Lina, Jonas, Timothy und Anna

 

 

2018-02-02T08:27:14+00:00 18.01.2018|

Die Sternsinger von Schlier sammelten das Rekordergebnis von 6.635,90 €

 Segen bringen, Segen sein

Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit

hieß das Leitwort der bundesweiten Aktion Dreikönigssingen, und 25 Sternsinger (Anna und Theresa Röschard, Samira Resch, Sarah u. Simone Maucher, Melia und Malte Groß, Lorenz u. Elena Fuchs, Felix u. Maximilian Spille, Theo und Hannah Eisele, Benedikt Arnegger, Celin u. Nico Tietze, Leni u. Felician Rist, Larissa Hinsberger, Leonie Leiprecht, Tim Längle, Nico u. Bianca Jäger, Uliana Dörflinger, Caroline Sorg) der Pfarrei Schlier stellten dies eindrucksvoll unter Beweis.

Die Sternsinger haben am 03. Januar extra ihre Gewänder angezogen, und mit ihren Begleitern/Innen um 9:00 Uhr und der Gemeinde die Heilige Messe mitgefeiert. Am Ende der Messfeier wurden sie feierlich gesegnet und ausgesandt.

Am 06. und 07. Januar waren die Kinder und Jugendliche dann als Heilige Drei Könige gekleidet in den Straßen von Schlier, Fenken, Wetzisreute, Mühlenreute, Richlisreute, Furtbach, Steinrausen, Krottenbühl und Albisreute unterwegs, brachten den Menschen den Segen „Christus segne dieses Haus“ und sammelten für Not leidende Kinder in aller Welt. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: 6.635,90 Euro kamen bei ihrer diesjährigen Sternsinger-Aktion zusammen.

Begleitet wurden die Sternsinger von Verena Unterweger, Melanie Groß, Christoph Eisele, Claudia Tietze, Michaela Jäger und Johannes Dörflinger.

Herzlichen Dank an die freiwillige Feuerwehr und den Turnverein, bei denen die Sternsinger am 06. Januar essen durften und an Siglinde Längle, Monika Arnegger und Elke Fuchs, die den Pfarrstadel für das Essen am 07. Januar hergerichtet haben.

Allen Kindern und den fleißigen Helfern ein herzliches Dankeschön!

Für die großzügigen Spenden und die freundliche Aufnahme in der Gemeinde sagen die Sternsinger mit Team VIELEN DANK!

Für die Kirchengemeinde

Pfarrer Michael Stork

Im Namen der Sternsinger

Claudia Tietze

2018-01-15T08:09:49+00:00 15.01.2018|

Dank an das Ehepaar Elisabeth und Edwin Bertrand

Pfarrer Stork hat am 1. Weihnachtsfeiertag dem Ehepaar Elisabeth und Edwin Bertrand als Kommunionhelfer/in und Lektorin verabschiedet. Das Ehepaar Bertrand versah diese Dienste immer zuverlässig mit viel Engagement bereits seit über 30 Jahren!

Wir sagen beiden ein ganz herzliches ‚Vergelt’s Gott’ und wünschen ihnen für die Zukunft Gottes Segen und alles Gute!

Für die Kath. Kirchengemeinde Schlier:

Pfarrer Michael Stork

2018-01-10T07:39:48+00:00 10.01.2018|