Ein von vielen gestaltetes Fronleichnamsfest…Danke!

Bei schönstem Wetter konnte die Kirchengemeinde am 03. Juni das Hochfest des Leibes und Blutes Christ mit der Eucharistiefeier und anschließender Prozession begehen. Mit dem Lied „Deinem Heiland, deinem Lehrer“, begleitet vom Musikverein Grünkraut, setzte sich der Prozessionszug in Bewegung. Auch in diesem Jahr stellte die Blutreitergruppe die Himmelträger über dem Allerheiligsten. Zahlreiche Helfer trugen die Stangenheiligen, Fahnenabordnungen verliehen der Prozession einen festlichen Rahmen. Beim ersten Altar am Haus der Mitte warteten schon zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner auf die Monstranz mit dem Allerheiligsten und freuten sich über den persönlichen Eucharistischen Segen. An jedem Altar war ein liebevoll gestalteter Blumenteppich. So wurde unsere Prozession auch in diesem Jahr zu einem öffentlichen Glaubensbekenntnis zu Jesus Christus und seiner verborgenen Gegenwart im Heiligen Sakrament des Altares. Begleitet vom vollen Geläut unserer Kirchenglocken wurde das Allerheiligste wieder in die Kirche übertragen. Dort fand die Prozession mit dem Lied „Sakrament der Liebe Gottes“, der Oration und dem vierten Eucharistischen Segen ihren Abschluss. Dankbar stimmten alle Mitfeiernden zu den Klängen des Musikvereins „Großer Gott wir loben dich“ an. Auf diesem Weg dürfen wir allen Mitwirkenden, allen Blumenspendern, allen, die Häuser, Straßen und Altäre geschmückt und dieses Fest erst ermöglicht haben von ganzem Herzen danken.
Ihr Pfarrer Michael Stork mi den Kirchengemeinderat

2018-06-07T16:14:33+00:0007.06.2018|