Laudato si´ – Gelobt seist DU, Gott Mit der Bibel und Jesus auf dem Weg, Gott nachzuspüren

Liebe – mögliche – Firmlinge des Jahres 2019!
Es war vor 800 Jahren, also im Jahre 1219 als sich ein kleiner italienischer Mönch aus Assisi aufmachte, um zum mächtigen Sultan nach Ägypten zu gehen. Franziskus war sein Name. Er lebte einen christlichen Glauben, der sich sehr von denen der Kreuzfahrer unterschied. Deren Gewalt lehnte er entschieden ab. Da hatte er in seinem jungen Leben hinzugelernt. Mutig und friedlich ging er zum Sultan, um mit diesem über den Glauben an Gott ins Gespräch zu kommen. Er konnte den Sultan zwar von seinem Glauben nicht überzeugen, aber er war stattdessen von mancher Gläubigkeit der Muslime beeindruckt.
Im religiösen Glauben sind wir bis heute nie am Ende. Da dürfen wir ein Leben lang hinzulernen – in jedem Alter!
Die der Firmung vorausgehende Firmvorbereitung soll Euch helfen, über den Glauben an Gott einmal nachzudenken. Wir wollen mit Hilfe der biblischen Überlieferung und Jesu Verkündigung ins Gespräch über den christlichen Glauben kommen. Sei es hier vor Ort, sei es in Taizé in den Bibelgruppen.Herzliche Einladung an Euch junge Menschen an der Firmvorbereitung teilzunehmen – und herzliche Einladung an erwachsene Mitmenschen euch auf diesem Wege eine Zeit lang zu begleiten.

Klaus Friedrich, Diakon

2019-01-18T10:42:50+00:0018.01.2019|