Mangenfest-Rückblick

Aus unserer Sicht war es ein gelungenes Fest, bei dem wieder viele fleißige Hände geholfen haben, ob zum Kuchenbacken, musizieren, Essen vorbereiten, ausgeben, bedienen, kassieren, Kuchenverkauf, Kinderbasteln, spülen und dem ganzen Rest, wollen wir allen die mitgewirkt haben einfach „Danke“ sagen.
Angefangen bei Pfarrer Dominic, Diakon Friedrich, Mesmer und der Ministrantenschar,
dem Kirchenchor unter der Leitung von Elena Igel mit Solisten und an der Orgel Uli Schiele,
die Messfeier einfach sehr harmonisch war, den Vereinen, der Musikkapelle und allen die gekommen sind so viele.
Nach der Messfeier ging es dieses Jahr ohne Prozession in die Gemeindehalle,
die Musikkapelle Bodnegg zum Frühschoppen unter der Leitung von N. Köb aufspielte,
zum Essen gab es Gutes von der Firma Buchmann, so dass hoffentlich satt waren alle,
mit selbstgebackenen Kuchen aus der Gemeinde, der Frauenbund auf die süßen Gelüste abzielte.
Die Teamer mit einem schönen Bastelangebot lockten, der Feuerwehr die zum Aufstuhlen wieder bereit stand, dem vorläufigen Kirchengemeinderat die organisieren, mithalfen und am Schluss zusammen hockten, ein gemeinsames Fest trotz dem nicht ganz trockenen Wetter und inmitten der Ferienzeit statt fand.
Das Mangenbrot wurde an die Alten und Kranken verteilt, unser Mangenfest war trotz dem nicht ganz strahlenden Wetter gut besucht, so hoffen wir das ganze Jahr auf St. Ulrich‘s und Magnus Geleit.
Der Erlös für die Kirchendachsanierung wurde verbucht.
Nochmals vielen herzlichen Dank allen Mitwirkenden, auch denen, die ich vielleicht vergessen habe zu erwähnen, dass noch viele für die Kirchdachsanierung spendeten, sich für die Kirchengemeinde zu engagieren weiterhin erwägen.

Vielen Dank sagt Ihr Kirchengemeinderat

2017-04-11T10:07:13+00:0030.09.2016|