Nachbarschaftshilfekurs in Ravensburg – Helfen muss gelernt sein

Caritas sucht Nachbarschaftshelferinnen – solide Ausbildung gewährleistet

Was tun, wenn ältere Menschen nicht mehr allein einkaufen können oder im Haushalt Unterstützung benötigen? Wenn pflegende Angehörige Entlastung brauchen? In diesen und ähnlichen Fällen springen die Helferinnen und Helfer der Organisierten Nachbarschaftshilfe ein.

Die Arbeitsgemeinschaft Organisierter Nachbarschaftshilfe im Dekanatsbezirk Ravensburg bietet in Kooperation mit der Caritas Bodensee-Oberschwaben ab Dienstag, den 12. März 2019 bis zum 21. Mai 2019, einen Einführungskurs im Haus der Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V., Allmandstr. 10, in Ravensburg, an. Dieser Kurs wird an 7 Vormittagen, jeweils dienstags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr, durchgeführt.

Der Kurs vermittelt wichtige Grundkenntnisse in den Bereichen soziale Dienste, Psychologie des Alters, Umgang und Beschäftigung mit älteren Menschen, Reflexion der Helferrolle, Rechtsfragen und Umgang mit Sterben, Tod und Trauer.

In der Organisierten Nachbarschaftshilfe engagieren sich Frauen und Männer, die sich für ihre Mitmenschen auf freiwilliger Basis stundenweise gegen eine Aufwandsentschädigung einsetzen.

Das Angebot der Organisierten Nachbarschaftshilfe umfasst Hilfestellungen im Haushalt, Begleitung und Betreuung von älteren Personen und Entlastung von Pflegenden Angehörigen.

Neben einer qualifizierten Einführung in die Tätigkeit der Nachbarschaftshilfe bietet der Kurs den Teilnehmerinnen die Gelegenheit, persönliche Erfahrungen und Fertigkeiten zu sammeln, Kontakte aufzubauen und sich über die Möglichkeiten von freiwilligem sozialen Engagement zu orientieren.

Interessenten wenden sich bitte an die:

Kath. Arbeitsgemeinschaft für Organisierte Nachbarschaftshilfe

c/o Caritas Bodensee-Oberschwaben, Edgar Störk,

Telefon: 07541 / 3000 – 0

Einsatzleitung Schlier, Beatrix Zinnäcker 07529/7959

2019-01-28T10:19:31+00:0028.01.2019|