Sozialstation St. Martin: Amtzell Bodnegg Grünkraut Schlier Vogt Waldburg

17 000 Stellen in der Pflege unbesetzt!

Diese Schlagzeile vom 16. März 2018 ist sicher vielen Menschen und Betroffenen ins Auge gesprungen. Dieser Personalmangel ist seit über einem Jahr auch massiv in der Sozialstation St. Martin zu spüren.

Die Mitarbeiter haben bei uns ihre Leistungs-grenzen erreicht. Bei den bestehenden Pflegekräften haben sich im Laufe der letzten Jahre über 3 000 Überstunden aufgehäuft.

Wir Leitungen tragen Verantwortung und sind auf die Gesundheit und das Wohl unserer Mitarbeiter bedacht. Wir haben ein klares Signal gesetzt für unsere Mitarbeiter.

Aufgrund des Personalmangels ist die Sozialstation nicht in der Lage, neue Kundenanfragen positiv zu beantworten und kann aktuell keine neue Kunden aufnehmen.

Wir werden bei einer entspannten Personallage wieder umgehend auf Sie zugehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Unterstützen Sie uns. Bewerben Sie sich gern bei uns als Fachkraft, wir lernen Wiedereinsteiger ein.

Sozialstation St. Martin, Frau A. Meger

Tel. 0 7 5 2 9 / 8 5 5

2018-03-22T08:39:38+00:00 22.03.2018|