Lebendiger Adventskalender

Der Schneemann mit kohlschwarzen Augen, der neugeboren in die Welt blickte. Kinder, die einen Adventskranz schmückten, oder einen Weg von Jesus zu den Menschen legten. Sterne die vom Himmel fielen. Ein Stall der sich öffnete. Darin warteten Ochs und Esel an der Futterkrippe auf die Geburt vom Jesuskind. All das und mehr konnten die Besucher des „lebendigen Adventskalender“ in Unterankenreute und Umgebung erleben.

Da hat es sich schon gelohnt, dass man sich an manchem Abend, warm eingepackt, auf den Weg begeben hatte. Um zu beten, Geschichten zur Adventszeit zu hören und so manches Lied das gesungen wurde, manche musikalische Umrahmung, klingen noch nach. Der Zuspruch der Gäste war durchweg positiv und die Adventsfenster lockten große Besucherströme an.

Liebe Gastgeber/-innen, ich danke für Ihr Engagement und alle Liebe, die Sie mit Ihrer Familie in die Vorbereitung und Durchführung investiert haben!

Für das bereits begonnene Jahr 2017 wünsche ich Ihnen gute Wege, Gesundheit und Gottes Segen. Ich freue mich auf die Begegnungen unterm Jahr und vielleicht auch wieder bei einem Adventsfenster.

Es grüßt Sie recht herzlich

Hannelore Pfleghar

 

 

2017-08-07T14:33:04+00:0010.01.2017|